Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Die Region Elektroherd verursacht Kellerbrand in Hardegsen
Die Region Elektroherd verursacht Kellerbrand in Hardegsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 03.06.2020
16 Kräfte der Feuerwehr waren bei einem Kellerbrand in Hardegsen im Einsatz. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

In der Nacht zu Mittwoch, 3. Juni, ist es in einem Einfamilienhaus im Gladebergsweg in Hardegsen zu einem Kellerbrand gekommen. Die Hauseigentümer wurden durch die Auslösung der Rauchmelder und dem Ausfall der Elektrik auf die Rauchentwicklung aus dem Kellergeschoss aufmerksam.

In einem Kellerraum war ein Elektroherd in Brand geraten. Der Hauseigentümer begann unverzüglich, den Brand mit Wassereimern zu löschen. Die abschließende Brandbekämpfung wurde von 16 Kräften der Feuerwehr Hardegsen sowie der Ortsteile übernommen. Personen wurden nicht verletzt. Der Schaden erstreckt sich auf den betroffenen Kellerraum und beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 5000 bis 10000 Euro. Das Haus ist weiterhin bewohnbar. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Von Kathrin Lienig