Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Friedland Achtung Autofahrer: In Niedernjesa wird gebaut
Die Region Friedland Achtung Autofahrer: In Niedernjesa wird gebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 02.05.2019
Die Schilder stehen bereit: Ab kommender Woche wird bei Niedernjesa an der Kreuzung der L568 und B27 gebaut. Quelle: dpa
Anzeige
Niedernjesa

Mit Verkehrsbehinderungen müssen Autofahrer ab kommender Woche in Niedernjesa rechnen. Ab Montag, 6. Mai, wird im Zuge der Landesstraße 568 an der B27 eine Ampelanlage erneuert.

Währende der Arbeiten wird die Straße zeitweise nur einspurig befahrbar sein, teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau mit. Hintergrund sind erforderliche Erdarbeiten. Die gesamte Bauphase werde voraussichtlich Ende Juni beendet sein – wenn alles nach Plan läuft.

Für die neue Ampelanlage finanziert die Behörde nach ihren Angaben etwa 120 000 Euro. Die neue Anlage werde mit moderner Steuerungstechnik und zeitgerechter Fahrzeugdetektion ausgestattet, die wartende Fahrzeuge registriert. Zudem erfolge eine Umrüstung auf stromsparende LED-Technik, heißt es weiter. us

Von Ulrich Schubert

Achtung Autofahrer: Die Kreisstraße westlich von Niedernjesa vom Ortsausgang bis zum Kreisel ist gesperrt. Dort wird noch bis Freitag asphaltiert.

01.05.2019

Kirchengemeinden sollten christliche Bürgerkriegsflüchtlinge finanziell bei der Rückkehr nach Syrien unterstützten. Dafür hat Theologieprofessor Martin Tamcke am Montag in Friedland geworben.

30.04.2019

Ein 18-Jähriger Göttinger muss sich wegen zweier Banküberfälle vor dem Jugendschöffengericht des Amtsgerichts Göttingen verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm zweifachen schweren Raub vor.

23.04.2019