Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Friedland Ballenhäuser wollen Dorfgeschichte bewahren
Die Region Friedland Ballenhäuser wollen Dorfgeschichte bewahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 27.11.2017
Christian Langer will einen Heimatverein in Ballenhausen gründen.
Christian Langer will einen Heimatverein in Ballenhausen gründen. Quelle: Vera Wölk
Anzeige
Ballenhausen

„Wir wollen jetzt zunächst einmal herausfinden, wie die Resonanz im Ort ist, bevor wir in die konkrete Ausgestaltung gehen“, sagte Langer. Vor allem solle in Erfahrung gebracht werden, welche Wünsche und Ideen die Ballenhäuser haben. Deshalb sei auf dem Weihnachtsmarkt am zweiten Advent ein Informationsstand geplant, an dem die Ziele und Zwecke des Vereins genauer vorgestellt werden sollen. „Wir wollen dort die Gelegenheit nutzen mit den Einwohnern ins Gespräch zu kommen“, sagte Langer. Insbesondere würde Langer sich freuen, wenn sich auch die älteren Ballenhäuser mit ihrem Wissen rund um die Geschichte des Dorfes in einem Heimatverein engagieren würden. Langer möchte mit dem Verein gern gemeinnützige und soziale Aufgaben übernehmen. „Aus meiner Sicht ist es wichtig, dass es im Ort Menschen gibt, die bereit sind sich einzubringen“, erklärte Langer. Er betonte zugleich, dass der Heimatverein keine Konkurrenz zu den bereits bestehenden Vereinen im Ort, sondern eine Ergänzung des vielfältigen Angebotes sein soll. „Ich könnte mir vorstellen, dass der neue Verein auch mehrere Interessen aus dem Ort miteinander verbindet“, sagte Langer.

Vorschlag positiv aufgenommen

Bei der Ortsratssitzung wurde der Vorschlag nach Angaben Günthers positiv aufgenommen. Die Idee zur Gründung eines Heimatvereins habe der Ortsbürgermeister vor sechs Jahren gehabt. Er sehe in diesem Bereich noch eine Lücke, trotz der zahlreichen Vereine. „Der Heimatverein sollte nach meinen Überlegungen nur die Ressourcen nutzen, die bislang nicht von den anderen genutzt werden“, sagte Günther. Er hofft, dass es Langer in den kommenden Wochen gelinge eine Euphorie für die Gründung bei den Ballenhäusern zu erzeugen. Denn seiner Meinung nach, sei es auch wichtig die Heimatgeschichte für die nachfolgenden Generationen aufzubewahren. Bislang gebe es bereits ein kleines Team, das bereit wäre, den Heimatverein zu gründen. Langer und Günther hoffen, dass sich in den kommenden Wochen noch mehr Interessierte finden werden. „Je mehr sich einbringen, desto besser können wir nicht nur unsere Kräfte und Ideen bündeln, sondern auch eine Gemeinschaft erzeugen“, sagte Langer.

Für Günther würde die Gründung eines Heimatvereins auch zur derzeitigen Neugestaltung des Dorfes zum Beispiel rund um das Kirchengelände durch die Dorferneuerung passen. Sowohl er als auch Langer betonen, dass ein Heimatverein Mitglieder benötigt um Aktionen machen zu können. Langer wünscht sich, dass bis zum kommenden Sommer bereits Veranstaltungen unter der Regie des Heimatvereins stattfinden können. „Ich könnte mir unter anderem eine gemeinsame Wanderung oder verschiedene andere sommerliche Aktivitäten vorstellen“, sagte er.

Von Vera Wölk

Friedland Diebstahl in Reckershausen - Einbrecher schlagen Scheibe ein
25.11.2017
Friedland Konzert in Diemarden - Stimmgabel singt neue Lieder
22.11.2017