Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Friedland Freiheit in Friedland für reisendes Küken
Die Region Friedland Freiheit in Friedland für reisendes Küken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 07.05.2018
Ende einer langen Reise: Zoll-Beamte und Fahrer entdecken nahe Friedland in einem Lkw ein Küken, das schon durch ganz Europa mitgereist sein muss. Quelle: r
Anzeige
Friedland

Das Küken war von Polen bis nach Frankreich, dann wieder zurück nach Polen und schließlich bis Friedland in dem Lkw mitgereist. Es hatte sich vermutlich verkrochen, als der Fahrer auf der ersten Tour viele Küken geladen hatte. In Friedland entdeckten Zöllner und Fahrer den Winzling. Nach Zoll-Angaben mussten sie die Innenverkleidung ausbauen, um das Küken zu befreien – und dem Friedländer Tierschutzverein zu übergeben.

Von Ulrich Schubert

Das Museum Friedland an der Bahnhofsstraße 2 zeigt am Mittwoch, 16. Mai, den Film „Wir sind Juden aus Breslau“. Im Anschluss gibt es ein Gespräch mit Regisseurin Karin Kaper. Im Film treffen Schüler aus Breslau auf Juden, die von ihrer Verfolgung durch Nationalsozialisten berichten.

07.05.2018

Die Feuerwehr Niedernjesa plant für Sonnabend, 12. Mai, einen „Blaulicht-Familien-Tag“, an dem sich weitere Feuerwehren und die Polizei aus Groß Schneen beteiligen. Die Besucher erwartet am Feuerwehrhaus in Niedernjesa, Schmiedeberg 1, ab 13 Uhr unter anderem eine Fahrzeugschau.

07.05.2018
Friedland Bulli-Schau in Stockhausen - Oldtimer wecken viele Erinnerungen

Er läuft und läuft und läuft: Mit diesem Slogan hat der VW-Konzern jahrelang für den Käfer und den Bulli geworben. Die Stiftung Aufbruch der Kirchengemeinden Niedernjesa-Stockhausen nahm das Motto auf und richtete am Sonnabend unter dem Titel „Umbruch-Aufbruch-Wandel“ ein VW-Bulli-Treffen aus.

08.05.2018