Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Friedland Frontalzusammenstoß auf der Heerstraße bei Ballenhausen
Die Region Friedland

Frontalzusammenstoß auf der Heerstraße bei Ballenhausen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 19.01.2021
Polizei (Symbolbild)
Polizei (Symbolbild) Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Friedland

Nach einem Frontalzusammenstoß auf der Heerstraße zwischen der Ortschaft Ballenhausen und der Landesstraße 568, sucht die Polizei nach Zeugen. Dort war es am Montag, 18. Januar, gegen 13.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem zwei Menschen verletzt wurden.

Ein 24 Jahre alter Mercedes-Benz-Fahrer war nach ersten Ermittlungen der Polizei gegen 13.30 Uhr die Heerstraße von der L 568 kommend in Richtung Ballenhausen aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem entgegenkommenden Linienbus kollidiert. Die Fahrer beider Fahrzeuge wurden dabei verletzt, der 24-Jährige schwer. Er musste mit einem Rettungswagen in eine Göttinger Klinik gebracht werden.

Im Einsatz waren neben den Freiwilligen Feuerwehren aus Ballenhausen, Groß Schneen und Niedernjesa auch zwei Rettungswagen und ein Rettungswagen im Einsatz. Die Kreisstraße 21 war angesichts der umfangreichen Rettungs- und Bergungsarbeiten für zwei Stunden voll gesperrt. Der Gesamtschäden beträgt circa 28 000 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05504/93790-0 bei der Polizei in Friedland zu melden.

Von Vicki Schwarze

09.01.2021
09.01.2021