Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Friedland Gemeinde schließt Vertrag mit dem Land
Die Region Friedland Gemeinde schließt Vertrag mit dem Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 29.06.2019
Die Überschwemmung in Groß Schneen im Mai 2015 gab den Anstoß für eine intensive Beschäftigung mit Hochwasserschutz. Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Ballenhausen

Hochwasser nach Starkregenereignissen haben das Land dazu veranlasst, erstmals Geld für entsprechende Schutzprojekte abseits der Flüsse bereitzustellen“, berichtete Bürgermeister Andreas Friedrichs (SPD) dem Rat während der Sitzung im Sporthaus Ballenhausen. Als Vorsteher des Wasserverbands Leine-Süd habe er frühzeitig davon erfahren. Durch Abschluss des Vertrags, dem auch andere Kommunen aus dem Bereich der oberen Leine beitreten können, werde Friedland förderfähig.

Gute Chancen auf Förderung

„Aufgrund unserer intensiven Vorarbeiten der vergangenen Jahre zum Hochwasserschutz in den 14 Ortschaften haben wir eine Reihe konkreter Projekte, für die sich Gelder beantragen lassen“, betonte Friedrichs. Die Chancen auf Förderung ständen gut. Anders als bei der Europäischen Union gebe es auch Mittel für Vorhaben, die nicht Schäden eines Jahrhunderthochwasser abwenden sollten. Über bereits durchgeführte Maßnahmen und anstehende Vorhaben will die Gemeinde während der nächsten Bauausschusssitzung am Donnerstag, 22. August, berichten.

Von Michael Caspar

Friedland Interessengemeinschaft Feldbahn - Fahrten mit der Eichenberger Waldbahn
28.06.2019
30.06.2019