Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Friedland Bürgerinitiative in Neu-Eichenberg veröffentlicht Videoanimation.
Die Region Friedland Bürgerinitiative in Neu-Eichenberg veröffentlicht Videoanimation.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 08.04.2019
Eine Protestaktion gegen das geplante Sondergebiet Logistik in der Gemeinde Neu-Eichenberg am 25. Januar 2019. Quelle: Markus Riese
Anzeige
Friedland

Die „Bürgerinitiative für ein lebenswertes Neu-Eichenberg“ (BI) hat eine Videoanimation zum geplanten „Sondergebiet Logistik“ in Neu-Eichenberg auf ihrer Homepage veröffentlicht. Mit einer Kranaktion will sie am Sonnabend, 13. April, ihre Kritik verdeutlichen.

Die etwa fünfminütige Animation „Dietz, bleib uns vom Acker!“ Soll den geplanten Logistik-Park des Bensheimer Projektentwicklers Dietz AG visualisieren. „Die Modellierung wurde exakt nach den Angaben in der Änderung des Bebauungsplans erstellt“, sagt die Sprecherin der BI Caroline Benzinger. „Sollte das Logistikgebiet nicht verhindert werden können, müssen wir davon ausgehen, dass Neu-Eichenberg in wenigen Jahren in etwa so aussehen wird, wie hier dargestellt.“

Bis 14 Meter hohe Hallen

Die vom Projektentwickler veröffentlichte Grafik zum Bauvorhaben ließe die Gebäudehöhe und die Begradigung des Geländes außer Acht. Der Logistik-Park mit bis zu 14 Meter hohen Hallen soll sich auf bis zu 80 Hektar zwischen Hebenshausen und Neu-Eichenberg-Bahnhof erstrecken. Kritiker befürchten mehr Schwerlastverkehr und erhöhte Hochwassergefahr.

Mit einem Kran und einem 15 Meter hohen Banner will die BI am Sonnabend, um 14 Uhr, am Bauhof, Bachstraße 36 in Hebenshausen, einen Probeaufbau der Logistikhallen simulieren. Eine Videoanimation ist unter www.youtube.de zu sehen.

Von Norma Jean Levin

Friedland Lanzenstechen und Axtritt - Ritterturnier auf Schloss Berlepsch
06.04.2019