Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Friedland Grüne, SPD und Freie Wähler bedauern Absage der Verlegung
Die Region Friedland Grüne, SPD und Freie Wähler bedauern Absage der Verlegung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 10.07.2018
Ausstellung „Auf der Spur europäischer Zwangsarbeit" Quelle: Bernard Marks
Göttingen/Friedland

SPD, Grüne und Freie Wähler bedauern die Absage des Niedersächsischen Innenministeriums, die Zwangsarbeiterausstellung in das Museum Friedland zu integrieren. Die Ausstellung ist derzeit in der BBS 2 in Göttingen untergebracht.

„Mit dem Umzug sollte die Ausstellung sinnvoll und schlüssig in ein größeres Konzept eingebunden und vor allem langfristig einem deutlich erweiterten Besucherkreis zugänglich gemacht werden. Beide Ausstellungen haben durch ihre anerkannt hohe Qualität das Potenzial, gemeinsam weit über den Landkreis Göttingen hinaus wichtige Impulse zu aktuellen Diskussionen über Flucht und Vertreibung von Kriegsopfern zu liefern”, heißt es in der Mitteilung der drei Fraktionsvorsitzenden Reinhard Dierkes (SPD), Martin Worbes (Grüne) und Lothar Dinges (FWLG) im Göttinger Kreistag. Die Fraktionsvorsitzenden sind nach eigenen Angaben darüber verwundert, dass die Gruppe Die Linke/Piraten/Partei im Kreistag diese Absage begrüßt. Aus ihrer Sicht wäre die Integration der Ausstellung in das Friedländer Museum gut für die Zwangsarbeiterausstellung gewesen.

Deshalb müsse nach Ansicht der drei Fraktionsvorsitzenden die dauerhafte Einbindung in ein Konzept, das der Bedeutung des Themas Zwangsarbeit im Dritten Reich gerecht wird, weiterhin Ziel möglichst aller im Kreistag vertretenen Parteien sein.

Von Vera Wölk

Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 bei Hedemünden ist der Fahrer eines Lkw am Dienstag in dem Fahrzeug eingeklemmt worden. Erst nach einer Dreiviertelstunde konnte er befreit werden.

04.07.2018
Friedland Lichtenhagen und Gieboldehausen - Flächenbrände in der Region

Die Feuerwehren in der Region sind am Sonnabend zu mehreren Flächenbränden ausgerückt. In Lichtenhagen war ein Getreideacker in Brand geraten und in Gieboldehausen brannte ein Feld neben der Biogasanlage. Im Solling verbrannten zwei landwirtschaftliche Maschinen.

01.07.2018
Friedland Unfall auf der A7 bei Hedemünden - Transporter kracht auf Lkw

Ein Kleintransporter ist am Dienstag gegen 17 Uhr auf der A7 zwischen Dreieck Drammetal und der Anschlussstelle Hedemünden in Fahrtrichtung Süd auf einen Lkw aufgefahren. Der Fahrer des Kleintransporters wurde dabei leicht verletzt. Die rechte Spur wurde für zwei Stunden gesperrt.

26.06.2018