Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Friedland Heidkopftunnel auf A 38 zwei Nächte gesperrt
Die Region Friedland Heidkopftunnel auf A 38 zwei Nächte gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:43 09.09.2019
Der Heidkopftunnel an der A 38 wird gesperrt. Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Friedland

Wegen Wartungsarbeiten muss der Heidkopftunnel in dieser Woche wechselseitig voll gesperrt werden. Die Arbeiten sind nach Angaben der Niedersächischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr für Dienstag und Mittwoch geplant.

Wegen des Verkehrsaufkommens am Tag würden die Arbeiten in den Nachtstunden zwischen 19 und 5 Uhr ausgeführt. In der ersten Nacht von Dienstag auf Mittwoch werde der Verkehr in Fahrtrichtung Göttingen ab der Anschlussstelle Arenshausen über die Umleitungsstrecke U58 (Arenshausen, Hohengandern) geleitet, kündigt die Landesbehörde an.

In der zweiten Nacht von Mittwoch auf Donnerstag werde in der Fahrtrichtung Halle gearbeitet. Ab der Anschlussstelle Friedland wird der Verkehr über die ausgeschilderte Umleitungsstrecke U85 (Hohengandern, Arenshausen) umgeleitet.

Der Ende 2006 fertiggestellte Heidkopftunnel ist gut 1700 Meter lang. Er verbindet an der früheren innerdeutschen Grenze zwischen Friedland und Arenshausen die Bundesländer Niedersachsen und Thüringen.

Lesen Sie auch:

Probleme an der Autobahn 38: Heidkopftunnel muss monatelang gesperrt werden

Sanierungskonzept: Heidkopftunnel wird ein Fall für den Landtag

Heidkopftunnel: Landräte fordern Alternativen zur Vollsperrung

Wochenlange Heidkopftunnel-Sperrung: Was passiert mit den Anschlussstellen?

Von mib