Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Friedland Lkw-Fahrer wird bei Unfall auf A7 eingeklemmt
Die Region Friedland Lkw-Fahrer wird bei Unfall auf A7 eingeklemmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 04.07.2018
Unfall auf der A7 bei Hedemünden, 03.07.2018 Quelle: Feuerwehr
Anzeige
Hedemünden

Gegen 17.20 Uhr war der Mann mit seinem Fahrzeug an einer Gefällstrecke vor der Abfahrt Hedemünden mit hoher Geschwindigkeit auf einen anderen, langsamer fahrenden Lkw aufgefahren.

Nach Polizeiangaben handelt es sich bei dem Fahrer um einen 68 Jahre alten Mann aus dem nordrhein-westfälischen Schwerte. Er wurde in ein Göttinger Krankenhaus gebracht. Unklar ist vorerst auch, warum der vorausfahrende Sattelschlepper sein Tempo reduziert hatte. Der Fahrer dieses Fahrzeugs, ein 48-jähriger Brite, blieb unverletzt.

Den Unfallschaden schätzte die Polizei grob auf 120 000 Euro. Während der Bergung war die A7 Richtung Süden mehrere Stunden circa 20 Uhr gesperrt. Es bildete sich ein bis zu sieben Kilometer langer Stau.

Im Einsatz waren außer medizinischen Helfern die Feuerwehren aus Hedemünden, Obernjesa, Friedland und Groß Schneen mit 31 Kräften.

Von Ulrich Schubert

Friedland Lichtenhagen und Gieboldehausen - Flächenbrände in der Region

Die Feuerwehren in der Region sind am Sonnabend zu mehreren Flächenbränden ausgerückt. In Lichtenhagen war ein Getreideacker in Brand geraten und in Gieboldehausen brannte ein Feld neben der Biogasanlage. Im Solling verbrannten zwei landwirtschaftliche Maschinen.

01.07.2018
Friedland Unfall auf der A7 bei Hedemünden - Transporter kracht auf Lkw

Ein Kleintransporter ist am Dienstag gegen 17 Uhr auf der A7 zwischen Dreieck Drammetal und der Anschlussstelle Hedemünden in Fahrtrichtung Süd auf einen Lkw aufgefahren. Der Fahrer des Kleintransporters wurde dabei leicht verletzt. Die rechte Spur wurde für zwei Stunden gesperrt.

26.06.2018
Friedland Deiderode plant 900-Jahr-Feier - Zweitägige Feier in der Festscheune

Die Bürger Deiderodes feiern am Sonnabend und Sonntag, 23. und 24. Juni, das 900-jährige Bestehen des Ortes in der Festscheune an der Brunnenbreite 3. Unter anderem sind eine Dorfbegehung und die Aufführung eines Theaterstückes geplant.

22.06.2018