Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Friedland Nach Corona-Infektionen in Friedland: Zweiter Test am Donnerstag
Die Region Friedland

Nach Corona-Infektionen in Friedland: Zweiter Test am Donnerstag

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 24.06.2020
Im Grenzdurchgangslager Friedland kommt es am Donnerstagnachmittag zu einem zweiten Test. Am Dienstag wurde bekannt gegeben, dass sich 21 Bewohner und eine Mitarbeiterin mit dem COVID-19-Virus infiziert haben. Quelle: dpa
Anzeige
Friedland

Im Grenzdurchgangslager Friedland ist Anzahl der Corona-Neuinfektion auf 22 gestiegen. Im Vergleich zum Vortag seien noch vier Testergebnisse offen gewesen – 21 Bewohner und eine Mitarbeiterin eines Dienstleisters befinden sich in häuslicher Quarantäne. Am Donnerstag, 25. Juni, um 14 Uhr findet die nächste Reihentestung statt.

Anzeige
Das tägliche GT/ET Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Göttingen täglich gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach
 

Aufgrund der Inkubationszeit werde am Donnerstag der zweite Test durchgeführt. „Alle bisher negativ getesteten Bewohner werden noch einmal überprüft. Auch das Personal hat die Möglichkeit, sich einem zweiten Test zu unterziehen“, sagt Hannah Hintze, Pressesprecherin der Landesaufnahmebehörde, die betont, dass sich alle aktuell Infizierten derzeit in Quarantäne befänden.

22 Fälle bestätigt

Im Grenzdurchgangslager seien derzeit 700 Plätze verfügbar, bei rund 190 Bewohnern sei die Belegung derzeit entspannt. Am Dienstagnachmittag lagen die ersten Testergebnisse vor: 19 Bewohner und eine Mitarbeiterin eines Dienstleisters wurden positiv getestet. „Vier Testergebnisse standen noch aus. Die Zahl hat sich am Dienstagabend noch erhöht. Wir haben jetzt 22 Infektionen, 21 Bewohner und einer Mitarbeiterin“, bestätigt Hintze.

Von Jan-Philipp Brömsen

Anzeige