Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Friedland Erfahrungen aus Krieg und Gefangenschaft im Museum Friedland
Die Region Friedland Erfahrungen aus Krieg und Gefangenschaft im Museum Friedland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 09.03.2020
Rolf Zick spricht in Friedland von seinen Weltkriegserfahrungen. Quelle: Anja Semonjek
Friedland

Rolf Zick war 18 Jahre alt, als der Zweite Weltkrieg ausbrach. Der gebürtige Dransfelder wurde sofort in den Krieg geschickt. Nach der Niederlage D...

In Dransfeld geboren, erlebte Rolf Zick den Zweiten Weltkrieg vom ersten bis zum letzten Tag in der Wehrmacht, geriet in russische Gefangenschaft, machte Karriere als Journalist – am Sonntag spricht der 99-Jährige Rolf Zick über sein Leben und die Lehre aus seinen Weltkriegserfahrungen.

06.03.2020

Wegen eines brennenden Fahrzeugs war die A38 bei Friedland in Richtung Göttingen am Donnerstagmorgen kurzzeitig voll gesperrt. Inzwischen rollt der Verkehr wieder.

05.03.2020

Ein Zeitzeugengespräch, eine Ausstellungseröffnung und der Aktionstag zum Weltflüchtlingstag sind drei der Veranstaltungen im Museum Friedland in den kommenden drei Monaten. Das vollständige Programm im Überblick.

04.03.2020