Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Friedland TSV Reiffenhausen nicht nur im Freibad aktiv
Die Region Friedland TSV Reiffenhausen nicht nur im Freibad aktiv
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 25.01.2020
Der TSV Reiffenhausen hat im Rahmen seiner Jahresversammlung langjährige Mitglieder und Preisträger geehrt. Quelle: R
Anzeige
Reiffenhausen

Seine Jahresversammlung hat der TSV Reiffenhausen abgehalten. 36 der insgesamt 282 Mitglieder hörten die Berichte des Vorstandes. Nach den Wahlen bleibt das Gremium in bisheriger Besetzung aus Heike Hermeier (Sport), Heinz Linne (Finanzen), Ulrich Linne (Sportstätten und Gebäude), Günther Stieg (Kasse), Ilona Thüne (Schriftführerin) und Lothar Schuldreich (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) auch 2020 im Amt.

Eine besondere Ehrung hatte die Arbeitsgruppe Freibad beim Neujahrsempfang der Gemeinde Friedland mit dem Bürgerpreis für ihr herausragendes Engagementerhalten, teilt Vereinssprecher Schuldreich mit. Der TSV organisiere den Betrieb des Waldschwimmbades. Pflege der Anlage, technische Betreuung sowie die Badeaufsicht – mit mehr als 20 aktiven Rettungsschwimmern und etwa 1200 Stunden während der Saison – gehörten dazu.

In der Vorschau wurde auf zwei Termine besonders hingewiesen: Der 18. Schleierbach Volkstriathlon am 20. Juni 2020 – gemeinsam mit dem Radfahrerverein und der Feuerwehr – sei bereits in Vorbereitung und 2023 werde der TSV das 100. Jubiläum feiern. Die Vorbereitungen werden sollen im nächsten Jahr aufgenommen werden.

Der Vorstand ehrte während der Versammlung langjährige Mitglieder. 25 Jahre sind Ramona Bonia und Leonie Bukowski dabei. Seit 40 Jahren sind Heike Schustek, Udo Kantelhardt, Mike Paland und Alexander Böning Mitglied im TSV Reiffenhausen. Für ihre 50-jährige Treue zum Verein wurden Monika Nitschke, Bernd Röttger, Hartmut Handwerk und Markus Stieg geehrt.

Der TSV bietet seinen 282 Mitgliedern – darunter 148 Männer und 134 Frauen – Tischtennis, Schwimmen, Triathlon und Fitness- Gymnastik in verschiedenen Gruppen an. Die Tischtennismannschaften nehmen am aktiven Spielbetrieb von der 1. bis zur 3. Kreisklasse mit guten Erfolgen teil. Die zweite Mannschaft errang in der 2. Kreisklasse den Meistertitel.

Von Britta Eichner-Ramm

Das Museum Friedland soll einen Neubau erhalten und damit seine Ausstellungsfläche erweitern. Für den Bau sind 15,8 Millionen Euro eingeplant.

24.01.2020

Nach dem Gewinn des Wettbewerbs „Unser Dorf fährt elektrisch“ hat sich der Verein „Klein Schneen mobil“ gegründet. Nachdem das Carsharing-Modell jetzt gut funktioniert, haben die Vereinsmitglieder neue Ideen.

24.01.2020

Die Planungen für das Sondergebiet Logistik in Neu-Eichenberg liegen für ein halbes Jahr auf Eis: Das ergab eine Abstimmung der Gemeindevertretung. Nun werden alternative Nutzungsmöglichkeiten für die Ackerfläche gesucht. Zwei Varianten liegen schon vor.

24.01.2020