Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Trommelrhythmen beim Mittelpunktlauf in Krebeck
Die Region Gieboldehausen Trommelrhythmen beim Mittelpunktlauf in Krebeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 07.08.2019
Teilnehmer am Mittelpunktlauf 2018 in Krebeck starten auf die Fünf-Kilometer-Strecke. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Krebeck

Um die Organisation des Mittelpunktlaufes kümmert sich ein Trio: Rüdiger Fraatz, Berthold Otto und Jürgen Engelhardt. „Wir brauchen in der Vorbereitung und am Tag selbst zahlreiche Helfer“, erklärt Engelhardt. „Da ist der ganze Verein DJK Krebeck gefragt.“ So seien zum Beispiel Radfahrer vor und hinter dem Feld unterwegs. Andere Helfer kümmern sich um die Verpflegungspunkte an der Strecke und im Start-Ziel-Bereich müssen. Am Sportplatz seien auch noch weitere Helfer aktiv. Einige Frauen sorgen für Kaffee und Kuchen. Dazu müssen im Vorfeld einige Helfer Banner aufstellen und die Strecke markieren.

Teil der Sportwoche

Der Mittelpunktlauf gehört zum Programm der Sportwoche des DJK Krebeck. Aus diesem Grund habe es schon in den vergangenen Jahren immer auch im Anschluss musikalische Unterhaltung gegeben, so Engelhardt. In diesem Jahr werden aber nicht die Musiker der Lauseberger Bigband zu hören sein. „Wir haben mit Thomas Mühlhaus einen ehemaligen Krebecker engagiert, der viele Jahre hier gewohnt hat“, erzählt Engelhardt.

Trommelgruppe Miamaba

Musikalische Rhythmen werde es auch wieder an der Strecke geben, erzählt Engelhardt. Die Trommelgruppe Miamaba aus dem Osterode sei 2018 gut angekommen. „Wir haben sie gleich gefragt, ob sie wiederkommen und sie haben zugesagt.“ Die Trommler wollen sich kurz vor der ersten Verpflegungsstation an der Krebecker Schutzhütte aufstellen und später in den Start-Ziel-Bereich kommen. Dort können sich die Läufer auch auf zahlreiche Zuschauer freuen, von denen sie angefeuert werden. „An der Strecke können wir in dem Punkt nicht mit den Stadtläufen mithalten“, sagt Engelhardt. Dafür biete die Strecke durch den Wald aber eine schöne Landschaft mit einem tollen Ausblick an der Hütte. Und die Bäume spenden bei Sonne Schatten.

250 bis 300 Läufer

In der Vergangenheit habe der Volkslauf in Krebeck 250 bis 300 Starter gehabt. Der Run auf die Startplätze beginne aber erst jetzt so langsam, bedauert Engelhardt. Das Orgateam wünsche sich, dass sich die Teilnehmer frühzeitig anmelden. Aber frühzeitig gefüllte Starterlisten gebe es zurzeit eher bei den angesagten Adventureläufen als bei Volksläufen. „Bei uns kann man sich noch bis eine Stunde vor dem Start nachmelden“, so Engelhardt. Im vergangenen Jahr haben das mehr als 60 Läufer genutzt.

Anmeldungen und weitere Informationen auf der Homepage des DJK Krebeck.

Von Rüdiger Franke

Die Schützengesellschaft von 1954 Gieboldehausen hat seine neuen Majestäten geehrt: Maik Balkau ist neuer Schützenkönig, Anett Balkau neue Schützenkönigin.

07.08.2019
Göttingen Ferienende in Südniedersachsen Schulstart – geht das auch nachhaltig?

Die Göttinger Entsorgungsbetriebe (GEB) haben dazu aufgerufen, beim Kauf von Schulmaterialien auf nachhaltige Produkte zu achten und sich frühzeitig damit einzudecken – bevor es zu Engpässen kommt.

06.08.2019

Zwei Anläufe, den Verein zu retten, hat es schon gegeben, nun ist ein dritter geplant: Die Mitglieder des SV Eintracht Gieboldehausen treffen sich am Mittwoch, 7. August, um 20 Uhr im Vereinsheim am Sportplatz zu einer weiteren außerordentlichen Versammlung.

05.08.2019