Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Wehre schützen Rhume-Mühle
Die Region Gieboldehausen Wehre schützen Rhume-Mühle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 26.07.2017
Johannes Schrader blickt auf die Wehranlage der Rhume-Mühle
Johannes Schrader blickt auf die Wehranlage der Rhume-Mühle Quelle: Artmann
Anzeige
Rhumspringe

Schrader habe die Wehre am Mittwochmorgen langsam um 20 Zentimeter hochgezogen, zehn Zentimeter Puffer seien verblieben. "Wären sie weiter hochgezogen worden, hätte die Gefahr bestanden, dass es einen Rückstau gibt und das Gebäude von hinten vollläuft", erläutert Schrader das Vorgehen. 

Eine besondere Gefahr gehe von Flutwellen aus, die bei solchen Hochwasserlagen entstehen könnten. Der Scheitelpunkt des Wassers aus dem Harz treffe erfahrungsgemäß sechs Stunden später in Bilshausen ein. "Würde die Brücke am Wehr weggerissen, könnten wir nichts mehr verstellen", erklärt Foit-Bartels, die das ´Rhume-Mühlencafé Bilshausen betreibt. "Bislang habe ich noch keine Angst gehabt", ergänzt die Mühlenwartin. art