Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Pastor Jens-Arne Edelmann verabschiedet sich
Die Region Gieboldehausen

Andacht für das Eichsfeld: Pastor Jens-Arne Edelmann verabschiedet sich

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 16.08.2020
Jens-Arne Edelmann Quelle: Thomas Sterner
Anzeige
Gieboldehausen

Liebe Leserinnen und Leser,

Anzeige

heute möchte ich mich von Ihnen verabschieden. Rund zwanzig Jahre lang haben Sie Andachten von mir gelesen, haben mir immer wieder bei persönlichen Begegnungen Rückmeldungen geben oder haben mir gesagt, dass Sie sich über das Bild gefreut haben. Doch nicht nur Sie haben etwas von mir gelesen. Ich war mit Ihnen auch immer wieder vor dem Verfassen der Andachten innerlich im Gespräch: Was könnte Sie interessieren? Wozu könnte ich als Pastor etwas beitragen? Oder: Was könnte in Ihre Situation passen, wenn Sie beispielsweise am Frühstückstisch sitzen und Zeitung lesen? Mir ist es ein Anliegen Ihnen als Leserinnen und Leser ein herzliches Dankeschön zu sagen für all das Wohlwollen und Interesse, mit dem Sie meine aber auch unser aller Andachten lesen. Ich möchte auch dem Tageblatt dafür Danke sagen, dass Sie unsere Andachten drucken, wie auch für die Begleitung unserer Kirchengemeinden, die ich keineswegs für selbstverständlich halte. An viele Begegnung mit Mitarbeiter/innen des Tageblatts denke ich gern zurück.

Heute sage ich Ihnen Auf Wiedersehen. Meine Frau und ich verlassen das Eichsfeld in Richtung Elze südlich von Hannover. Wir lassen viele Menschen zurück und nehmen viele Erinnerungen mit. Mir kommt es vor, als ob ich einen großen Schatz mitnehme, aus dem ich immer wieder etwas herausgreifen kann, um mich an ihm zu erfreuen.

Als sich die Apostel Paulus und Barnabas auf den Weg von Antiochia in Syrien in andere Bereiche des Römischen Reiches machte, haben die Christen in Antiochia gefastet, gebetet und beide gesegnet. Schließlich haben sie Paulus und Barnabas ziehen lassen, wie der Heilige Geist es ihnen aufgetragen hatte (Apostelgeschichte Kapitel 13). Beim Abschiednehmen segnet Gott jeden Menschen durch viele Erinnerungen, die uns Menschen dann auf unserem Lebensweg begleiten. So auch bei uns: Durch Erinnerungen an Begegnungen auf unterschiedlichen Wegen segnet Gott auch uns, sodass wir einen Erfahrungsschatz mit in unser weiteres Leben nehmen. Leben Sie wohl.

Der Autor ist Pastor in Gieboldehausen und Wollershausen. Seine Verabschiedung findet am 23. August um 16 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus in Wollershausen statt.

Von Jens-Arne Edelmann