Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Neuer Jugendraum verzögert sich
Die Region Gieboldehausen Neuer Jugendraum verzögert sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 04.12.2019
Verschiedene Jugendliche haben im Sommer ihr Interesse an einem Jugendraum in der früheren Feuerwehrgarage signalisiert –und gehofft, dass der Raum bis Herbst nutzbar ist. Quelle: Eichner-Ramm
Anzeige
Bilshausen

Die eigentlich für Herbst erhoffte Eröffnung des Jugendraums im früheren Feuerwehrhaus Bilshausen verzögert sich. Das haben die Mitglieder des Gemeinderates während ihrer jüngsten Sitzung erfahren. Grund: Der Bauantrag liegt zurzeit beim Landkreis und muss noch genehmigt werden. „Wir hoffen, dass sich das nicht so lange hinzieht“, sagte Bürgermeisterin Anne-Marie Kreis (CDU). Ziel sei es, dass Anfang des neuen Jahres mit den Bauarbeiten durch eine Fachfirma begonnen werden kann.

Um nicht weiter Zeit zu verlieren, habe die Gemeinde bereits die Ausschreibung für die Arbeiten vorbereitet und hoffe nach Angaben von Kreis nun, dass überhaupt eine Firma gefunden wird, die den Auftrag zeitnah ausführen könne. Eigentlich sollte eine Trennwand in der früheren Fahrzeughalle eingezogen werden, um den Zugang zu den Toiletten vom Rest der früheren Doppelfahrzeughalle abzutrennen. Diese soll künftig vom Heimat- und Verkehrsverein und dem Bauhof genutzt werden, der eigentliche Jugendraum ist in der separaten früheren Garage vorgesehen.

Brandschutzauflagen zu erfüllen

Aufgrund von Brandschutzauflagen kann die Trennwand nicht wie ursprünglich gedacht in Eigenleistung als Trockenbauwand eingebaut werden. Unterdessen hofften die Jugendlichen darauf, dass sie bald den neuen Jugendraum nutzen können. Während der Ratssitzung war betont worden, dass sie sich schon jetzt engagieren könnten – etwa um alte Bohrlöcher zu verschließen oder die Wände zu streichen. Unterstützung bekommen sie von Jugendreferentin Laura-Luise Stegemann.

Für eine Nutzung des ehemaligen Feuerwehrhauses unter anderem für den Jugendraum hatten sich die Gieboldehäuser Kommunalpolitiker im Laufe des Jahres entschieden. Die Feuerwehr war in den Neubau gezogen. Die Garagen am Sandweg 1 waren damit frei geworden. Wichtig war der Gemeinde, dass sich genügend Bilshäuser Jugendliche finden, die Interesse an einer Nutzung der früheren Feuerwehrgarage signalisieren und sich außerdem junge Leute finden, die für den künftigen Jugendraum Verantwortung übernehmen.

Lesen Sie dazu auch:

Die Autorin erreichen Sie per E-Mail an b.eichner-ramm@eichsfelder-tageblatt.de oder unter Telefon 05527/9499712.

Von Britta Eichner-Ramm

Die Erschließung des Neubaugebiets in Bilshausen ist fertiggestellt. Jetzt sollen die Straßen An der Reeke und Kapellenweg für den öffentlichen Verkehr gewidmet werden.

04.12.2019

Der diesjährige Weihnachtsmarkt der Werbegemeinschaft Gieboldehausen, bei dem lokale Vereine Bratwurst und Glühwein verkaufen, wird am Sonntag, 8. Dezember, um 12 Uhr eröffnet. Die Veranstalter zeigen auch ökologisches Bewusstsein.

03.12.2019

Von Windrädern bis zu Funkmasten reicht die Themenpalette des Gieboldehäuser Gemeinderates. In der Sitzung am 10. Dezember geht es auch um einen neuen Anlauf für die Städtepartnerschaft in Ungarn.

02.12.2019