Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Eucharistiefeier zur Aufnahme Mariens in den Himmel
Die Region Gieboldehausen Eucharistiefeier zur Aufnahme Mariens in den Himmel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 13.08.2019
Hochfest zur Aufnahme Mariens in den Himmel in Gieboldehausen im vergangenen Jahr. Quelle: Rüdiger Franke
Gieboldehausen

Das Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel wird aufgrund der hohen Beteiligung seit dem Jahr 2005 auf dem Höherberg am Freialtar vor der Kapelle zelebriert. Die Eucharistiefeier beginnt am Donnerstag, 15. August, um 19.30 Uhr, Mittelstraße 1, Gieboldehausen. Bis zu 2500 Gläubige haben nach Angaben von Regina Deeg, Pfarrsekretärin des katholischen Pfarramtes St. Laurentius, in den vergangenen Jahren an den Feierlichkeiten teilgenommen. Darunter seien viele Familien mit Kindern gewesen. Hauptzelebrant wird in diesem Jahr Pfarrer Matthias Kaminski sein, der auch die Kräuterweihe während des Festes durchführen wird.

Lichterprozession zu Ehren der Gottesmutter

Zu einer Tradition seit mehr als 15 Jahren ist die anschließende große Lichterprozession zu Ehren der Gottesmutter geworden. Willkommen ist jeder Gläubige und Freund des Höherbergs, der am Festamt mit Kräuterweihe teilzunehmen möchte, so Deeg. Musikalisch werden die Festlichkeiten vom Vokalensemble Vox Virorum aus Rhumspringe begleitet. Kräutersträuße können vor dem Gottesdienst erworben werden. Der Erlös kommt laut Deeg der Missionsarbeit der „Mariannhiller Missionsschwestern vom Kostbaren Blut“ zugute. Der katholische Frauenorden wurde 1885 in Südafrika gegründet und umfasst heute rund 1000 Schwestern in 97 Niederlassungen, die in Europa und Afrika tätig sind. Nach eigenen Angaben arbeiten die Schwestern unter anderem in pädagogischen, sozialen und landwirtschaftlichen Bereichen.

Die Lichterprozession im Anschluss an den Gottesdienst führt die Gläubigen zweimal um die Höherbergkapelle herum. Eigene Lichter können laut Deeg mitgebracht werden. Kerzen seien allerdings auch bereits vor dem Gottesdienst an der Wallfahrtskapelle erhältlich. Die Festlichkeiten dauern laut Deeg rund zwei Stunden an.

Anfahrt nur über Wollbrandshausen und Bodensee möglich

Für Autofahrer stehen genügend Parkplätze zur Verfügung. Die Zufahrt zum Höherberg wird nach Angaben von Deeg aufgrund des großen Andrangs nur über Wollbrandshausen und Bodensee (Langenberg) möglich sein. Die Parkplätze werden von der Feuerwehr nach den Festlichkeiten ausgeleuchtet, damit der Weg zurück zum Auto sicher bestritten werden kann.

Die Aufnahme Mariens in den Himmel gehört zu den Hochfesten der Gottesmutter. Darüber hinaus gibt es auch Hochfeste des Herrn und der Heiligen sowie Eigenhochfeste. Der 15. August ist in jedem Jahr der feste Jahrestag für die Aufnahme Mariens in den Himmel. Seit dem fünften Jahrhundert wird das Festamt von mehreren christlichen Konfessionen gefeiert.

Von Lisa Hausmann

Einst ein Fußballplatz, jetzt ein Festplatz für das Dorf: Auf der großen Freifläche an der Gartenstraße hat der „Runde Familientisch Bilshausen“ zum wiederholten Mal ein Spielplatzfest ausgerichtet

12.08.2019

Der Montag beschließt traditionell das Gieboldehäuser Schützen- und Volksfest, das den ganzen Flecken für ein Wochenende auf den Beinen gehalten hat. Der Höhepunkt war, wie jedes Jahr, der Schützenumzug.

12.08.2019
Ausschreibungen laufen bis 20. August - Ausbau des Jugendraum in Gieboldehausen

Die Jugendlichen im Flecken Gieboldehausen sollen einen Jugendraum bekommen. Die Verwaltung hofft, dass sich Firmen auf die Ausschreibung melden, damit möglichst noch dieses Jahr umgebaut werden kann.

08.08.2019