Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Springbrunnenfest in Germershausen
Die Region Gieboldehausen Springbrunnenfest in Germershausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 20.08.2019
Der Springbrunnen in Germershausen ist vor 50 Jahren auf dem Platz vor der Wallfahrtskirche aufgebaut worden. Quelle: Rüdiger Franke
Anzeige
Germershausen

Die Idee zum Bau des Springbrunnens hatte der damalige Bürgermeister Ewald Kaufmann, berichtet Cornelia Kurth-Scharf, Mitglied der Aktionsgruppe, die sich zur Ausrichtung des Brunnenfestes zusammengefunden hat. Die Inspiration für das plätschernde Bauwerk habe er in der hessischen Landeshauptstadt gefunden. „Kaufmann liebte den Brunnen vor dem Kurhaus in Wiesbaden und nahm sich diesen zum Vorbild für die Umsetzung seines Projektes in Germershausen“, erklärt Kurth-Scharf. Durch die Mithilfe von zahlreichen Ehrenamtlichen habe der damalige Bürgermeister das Vorhaben umsetzen können.

Ein Wahrzeichen

„Der Springbrunnen ist zusätzlich zu unserer Wallfahrtskirche ein Wahrzeichen für Germershausen“, sagt Kurth-Scharf. Allerdings sei der Brunnen in die Jahre gekommen und einige Reparaturen seien erforderlich. Deshalb soll der Erlös aus dem Fest zum Erhalt des Brunnens verwandt werden.

Das Springbrunnenfest wird von einer Gruppe von Ehrenamtlichen aus den verschiedenen Vereinen des Ortes sowie den drei Ratsmitgliedern aus Germershausen organisiert. Beteiligt sind Mitglieder der Katholischen Frauengemeinschaft, der Kolpingfamilie und der Freiwilligen Feuerwehr.

Der Springbrunnen in Germershausen ist vor 50 Jahren auf dem Platz vor der Wallfahrtskirche aufgebaut worden. Quelle: Rüdiger Franke

Das Jubiläum soll in Germershausen am Sonnabend, 24. August, ab 11.30 Uhr mit vielfältigen Attraktionen für Jung und Alt gefeiert werden, erzählt Kurth Scharf. Als Auftakt sei eine Andacht am Springbrunnen geplant. Im Anschluss soll es verschiedene Grußworte geben. Ab 12 Uhr werde ein gemeinsames Mittagessen mit Grillspezialitäten angeboten. Um 13 Uhr fällt der Startschuss für einen Flohmarkt auf der Wallfahrtswiese. Ab 14 Uhr soll die Mackenröder Blaskapelle ein Platzkonzert geben. Eine halbe Stunde später werde das Kuchenbuffet eröffnet. Ein weiterer Höhepunkt sei das Entenrennen für Jung und Alt auf der Suhle, erzählt Kurth-Scharf. Für die Sieger werde es attraktive Preise geben. Ab 18 Uhr werden dann wieder Grillspezialitäten angeboten. Darüber hinaus werde ein kleiner Spielpark mit unter anderem Hüpfburg, Feuerwehrspielen, Kinderschminken und Bastelaktionen aufgebaut, um für Abwechslung bei den jüngsten Gästen zu sorgen.

Anmeldung bis 10. August

Mittelpunkt des Festes sei der Flohmarkt auf der Wallfahrtswiese, so Kurth-Scharf. Das Organisationsteam freue sich auf ein buntes Angebot von Flohmarktartikeln. Interessierte, die sich gern mit einem Stand beteiligen möchten, werden gebeten, sich bis 10. August bei Gerhard Wagner anzumelden unter Telefon 05528/1580 beziehungsweise per E-Mail: an gwagner266@t-online.de.

Von Rüdiger Franke

Eine Sommertour nach Schleswig-Holstein haben die Mitglieder des Ortsverbandes Gieboldehausen im Sozialverband Deutschland unternommen. Für sieben Tage waren sie zu Gast an der Schlei.

27.06.2019

Der Schützenverein Rüdershausen hat im Rahmen des Schützenfestes seine Könige proklamiert. Marc Lorenz trägt jetzt den Titel Schützenkönig.

26.06.2019
Gieboldehausen Forum im früheren Feuerwehrhaus - Bilshausen plant Jugendraum

Mit dem Jugendforum in den früheren Räumen der Feuerwehr hat die Gemeinde Bilshausen das Interesse an einem Jugendraum ebenda erkunden wollen. Zehn Jugendliche nutzten die Chance.

26.06.2019