Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Germershausen: Rind bricht aus und bleibt im Schlamm stecken
Die Region Gieboldehausen

Germershausen: Rind bricht aus und bleibt im Schlamm stecken

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 30.06.2021
Ein Rind bleibt in der Suhle in Germershausen stecken.
Ein Rind bleibt in der Suhle in Germershausen stecken. Quelle: Polizeiinspektion Göttingen
Anzeige
Bernshausen/Germershausen

Ein ausgebrochenes Rind hat am Montag seinen Besitzer und die Polizei aus Duderstadt in Atem gehalten: Das drei Jahre alte Tier war am Vormittag von einer Weide in Bernshausen entkommen, wie die Polizeiinspektion Göttingen mitteilt. Während seiner Flucht beschädigte das Tier unter anderem mehrere Zäune.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Das Rind blieb schließlich in Germershausen im Flusslauf der Suhle stecken und war dort gefangen. Dort konnte eine alarmierte Tierärztin es mit dem Blasrohr betäuben. Die Polizeibeamten zogen das Rind anschließend gemeinsam mit dem Halter aus der Suhle – das Tier konnte also gerettet werden.

Von as

28.06.2021