Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen 26 Gruppen ziehen zum Karneval durch Krebeck
Die Region Gieboldehausen 26 Gruppen ziehen zum Karneval durch Krebeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:47 24.02.2019
Krebecker Karnevalsumzug.
Krebecker Karnevalsumzug. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Krebeck

26 Wagen und Fußgruppen sind dieses Jahr beim Krebecker Karnevalsumzug dabei gewesen. Insbesondere die Gruppen aus Krebeck hatten sich mit verschiedenen Themen rund um ihren Ort auseinandergesetzt.

Die Männer und Frauen des Arbeitskreises Karneval setzten sich mit dem Thema Erneuerbare Energie auseinander. Hierzu trugen sie selbst Helme mit Flügeln eines Windrades und hatten mehrere Windräder gebaut. Ihren Wagen hatten sie mit dem Spruch „Es werde Licht, der Bürgermeister fand den Schalter nicht“ verziert. Aus den Reihen der Zuschauer war zuhören, dass dies auf eine Begebenheit anspielte, bei dem im Ort die Laternen nicht gebrannt hatten.

Ärger um Blitzer im Ort

Der Krebecker Sauf Club machten darauf aufmerksam, dass sie ein neues Vereinsheim suchen. Ihr Vorschlag ist, dass sie ja die leer stehende Schule übernehmen könnten. Die Schule war auch Thema bei der Clique Ü50, die sich mit den Geschwindigkeitskontrollen im Ort, die aus ihrer Sicht mittlerweile häufig stattfinden würden, auseinandersetzen. Sie bemängelten, dass es diese zwar jetzt gebe, aber sie kaum stattgefunden hätten, als die Schule noch geöffnet war. Eine weitere Gruppe wies auf die Probleme von Plastikmüll im Meer hin. Hierzu hatten sie jede Menge Müll in ein Netz getan.

60. Geburtstag nächstes Jahr im Mai

Die Mitglieder der Karnevals Gesellschaft Krebeck selbst wiesen mit einem Wagen bereits jetzt auf die Feierlichkeiten zum 60. Geburtstag der Gesellschaft im kommenden Jahr hin. Gefeiert werden soll dieses vom 22. bis 24. Mai 2020. „Wir starten an dem Freitag mit einer Disco. Für Sonnabend ist ein Büttenabend geplant und für Sonntag dann der große Umzug durch den Ort“, berichtete der stellvertretende Vorsitzende David Otto den Zuschauern. Mehrere Hundert Besucher waren gekommen, um den Umzug durch Krebeck mitzuerleben.

Ein Video zum Umzug:

Bevor die Gruppen sich auf dem Weg durch den Ort machten, wurden sie und die Zuschauer erst einmal von Bürgermeister Frank Dietrich, dem Prinzenpaar Annina Otto und Steffen Knöchelmann sowie vom Vorsitzenden der Karnevals Gesellschaft begrüßt. „Mit dem Umzug wollen wir den Karneval richtig starten“, sagte das Prinzenpaar. Zudem forderten sie vom Bürgermeister den Schlüssel zu den Gemeinderäumen. Diesen überreichte Dietrich ihnen dann auch, mit dem Hinweis, dass sie gut auf die Finanzen der Gemeinde acht geben sollen. „Hiermit ist das Dorf fest in Karnevals Hand“, sagte Dittrich. Er bedankte sich außerdem bei den Mitgliedern der Karnevals Gesellschaft für die Organisation des Umzugs.

Zugparty im Bürgerhaus

Während des ersten Teils des Umzugs, der einmal durch den ganzen Ort bis zum Bürgerhaus führte, stellte Otto den Zuschauern die einzelnen Wagen und Gruppen vor. „Es ist toll, dass ihr so zahlreich erschienen seid“, rief er den Zuschauern zu, die gespannt verfolgte, welche Themen die Gruppen gewählt hatten. Außer den Krebecker Gruppen waren unter anderem auch die Göttinger Szültenbürger, der Hilkeröder Karnevals Verein, die Lutzenvereinigung Gieboldehausen, die Kinder und Jugendgarde aus Bodensee und der Ebergötzer Kegel-Club „Gut Holz“. Für die musikalische Gestaltung des Umzugs sorgten die Renshäuser Blasmusik, der Spielmannszug Ebergötzen und der Spielmannszug Bad Sooden. „Ein Dank gilt erneut der Freiwilligen Feuerwehr, die für die Sicherheit des Umzugs sorgt“, sagte Otto.

26 Gruppen präsentierten sich beim Umzug. Bejubelt wurden sie von mehreren Hundert Zuschauern, die sich entlang des Zuges aufgestellt hatten.

Im Anschluss an den Umzug feierten die Karnevalisten ihre Zugparty im Bürgersaal. Hier sorgte das Eventteam Krebeck für die Musik. Weitere Karnevalsveranstaltungen sind der Frauenkarneval am Donnerstag, 28. Februar, unter dem Motto Opernball und der große Büttenabend am Rosenmontag, 4. März.

Von Vera Wölk

Gieboldehausen CDU-Veranstaltung in Gieboldehausen - Hausaufgaben für Generalsekretär Ziemiak
23.02.2019
Gieboldehausen Katholischer Frauenbund feiert - „Après Ski“-Gaudi in Gieboldehausen
23.02.2019