Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Oktoberfest steigt am 6. Oktober in Gieboldehausen
Die Region Gieboldehausen Oktoberfest steigt am 6. Oktober in Gieboldehausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 05.10.2018
DJ Jan da Silva sorgt für Musik. Quelle: r
Gieboldehausen

„Mir ist es wichtig, den Menschen in Gieboldehausen und der Umgebung eine Möglichkeit zu bieten, zusammenzukommen, gemeinsam zu feiern und Kontakte zu pflegen“, beschreibt Clausen seine Motivation. Der 29-Jährige hofft, dass auch viele Feierfreudige aus anderen Orten im Umfeld das Angebot annehmen und das Oktoberfest besuchen. Es solle dazu dienen, den Zusammenhalt in der Region zu fördern. Für Musik sorge wie im vergangenen Jahr wieder Discjockey Jan da Silva.

Blasmusik und volkstümliche Klänge sind angesagt

Die Party werde mit zünftigen Klängen beginnen, bevor es im weiteren Verlauf des Abends mit bekannten Partyhits nonstop weitergehen soll, erklärt Clausen. Damit soll sich das Programm bewusst von anderen Oktoberfesten unterscheiden, die vorwiegend nur auf Blasmusik und volkstümliche Klänge setzen.

Mit seinem Konzept scheint der Ausrichter richtig zu liegen. „Das Interesse an dem Event ist sehr groß“, berichtet der gebürtige Gieboldehäuser. So gebe es bereits 350 Vorreservierungen, nahezu sämtliche Tische seien vorbestellt. Es würden zusätzlich eine große Zahl an Stehtischen rund um die Tanzfläche im Festsaal des Event- und Tagungszentrum aufgestellt.

Bereits zur Premiere, die im vergangenen Jahr parallel zum Start der Münchner Wiesn ausgerichtet wurde, seien 600 Besucher gekommen. Dies sei eine erfreulich hohe Zahl gewesen, erklärt der Ausrichter. Er verweist darauf, dass es auch viele weitere große Oktoberfeste im Umfeld von Gieboldehausen an diesem Tag gegeben habe.

Gute Erfahrungen bei der Premiere gesammelt

Clausen hatte zusammen mit seinem Vater Dirk in früheren Jahren gute Erfahrungen als Ausrichter von Oktoberfesten gesammelt. So wurden dafür Zelte vor dem Karosserie- und Lackiercenter in der Ludwig-Erhard-Straße aufgebaut und in den Folgejahren in einer angemieteten Halle für Bus- und LKW-Lackierungsarbeiten im Gieboldehäuser Gewerbegebiet.

Als das Fest wegen gestiegener Sicherheitsauflagen nicht mehr ausgerichtet werden konnte, seien viele früheren Besucher enttäuscht gewesen und hätten sich eine Wiederauflage des Ereignisses gewünscht. Nach Gesprächen mit dem Inhaber des Niedersachsenhofes, Tobias Borchard, sei es dann im September 2017 zu einem Neustart gekommen.

Dem Motto Oktoberfest entsprechend soll es unter anderem passende kulinarische Angebote wie Haxe, Leberkäse, Brathendl und Original Wiesn-Festbier geben, die Dekoration werde ebenfalls an die Region südlich des Weißwurst-Äquators erinnern, das Licht zur Festzeltatmosphäre beitragen.

Von Axel Artmann

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Gieboldehausen „Petrus – Vertrauenssache“ - Kinder proben für Musical in Bilshausen

Die Kinder- und Jugendschola Bilshausen führt am 20. und 21. Oktober im Pfarrheim das Musical „Petrus – Vertrauenssache“ auf. Beteiligt am Stück sind alle der rund 40 Mitglieder.

07.10.2018

„Zum letzten Mal in diesem Wallfahrtsjahr“ hat Pfarrer Matthias Kaminski Gläubige auf dem Höherberg begrüßt. Die Pferdewallfahrt bildete traditionell den Abschluss der Wallfahrten. Nach dem Gottesdienst segnete der Pfarrer 50 Pferde und 27 Hunde.

30.09.2018

Der Wirtschaftsausschuss der CDU-Landtagsfraktion hat sich am Mittwoch und Donnerstag mit Wirtschaftsminister Bernd Althusmann zu Haushaltsberatungen in den Räumen des CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Ehbrecht getroffen. Die Abgeordneten diskutierten über viele Projekte.

28.09.2018