Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Pokale und Königstitel für Eichsfelder Schützen
Die Region Gieboldehausen Pokale und Königstitel für Eichsfelder Schützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 27.08.2017
Die neuen Majestäten des Traditions-Schützenverbandes Eichsfeld. Quelle: Peter Heller
Anzeige
Gieboldehausen

Die Teilnehmer der Eichsfeldpokalmeisterschaften und des Eichsfeldkönigsschießens zeigten ihre Leistungsstärke auf den Ständen der Schützenbruderschaft Sankt Sebastian. Sie begeht 2017 ihr 475-jähriges Bestehen und richtete den Ball als letzten Programmpunkt der Feierlichkeiten aus.

„Wir hatten in diesem Jahr 388 Starts, 41 Könige, 30 Königinnen, acht Juniorenkönige, 13 Jugendkönige, 140 Pokalschützen, davon 97 Herren und 43 Damen“, sagte Lutz Beuleke, Vorsitzender des Traditions-Schützenverbandes Eichsfeld. „51 Schützen lösten den Grobeckerpokal und 13 Vorsitzende die Robert-Kopp-Gedächtnisscheibe.“

Alfred Mönnich ist Eichsfeld-König

Eichsfeld-König ist Alfred Mönnich (SB Gieboldehausen) vor dem ersten Ritter Lucas Rentsch und zweiten Ritter Niklas Müller (beide SB Bilshausen), Eichsfeldkönigin Gabriela Ludwig (SK Krebeck), erste Prinzessin Conny Jäger (SV Kefferhausen), zweite Prinzessin Roswitha Jakobi (SB Nesselröden); Eichsfeld-Juniorenkönig Fabian Hofmeister (SV Hundeshagen), erster Prinz Luca Schwedhelm (SB Nesselröden), zweite Prinzessin Theresa Juch (SV Hundeshagen); Eichsfeld-Jugendkönig Alica Hofmeister (SV Hundeshagen) vor erster Prinzessin Paula Roeßing (SG Duderstadt) und Annabell Koscher (SV Hundeshagen).

Der Ernst-Wilhelm-Werner-Pokal ging an Michael Niesmann (SB Bodensee) vor Joey Preiß und Jürgen Creutzig (beide SB Gieboldehausen), der Damen-Pokal an Akexandra Gothe (SB Bilshausen) vor Anna Kühne (SG Bodensee) und Theresa Juch (SV Hundeshagen), der Jugendpokal an Anna-Sophie Kötz (SB Nesselröden) vor Fabian Cierpka (SB Gieboldehausen) und Paula Roeßing (SG Duderstadt).

In der Mannschaftswertung des Eichsfeld-Pokalschießens siegte SV Brehme 1859 vor SV Hundeshagen und SB Gieboldehausen, in der Einzelwertung Wolfgang Aschoff (SV Hundeshagen) vor Morris Gatzemeier (SV Brehme) und Alfred Mönnich (SB Gieboldehausen). Bei den Damen gewann in der Mannschaftswertung der SV Hundeshagen vor SB Gieboldehausen zwei und SV Fuhrbach. In der Einzelwertung siegte Ines Maulhardt (SV Hundeshagen) vor Karin Handt (SV Fuhrbach) und Heike Hausmann (SV Hundeshagen). Beim Schießen um die Robert-Kopp-Gedächtnisscheibe gewann Gabriela Ludwig (SK Krebeck) vor Alexandra Gothe (SB Bilshausen) und Clemens Müller (SG Hilkerode) und beim Schießen um den Grobecker-Pokal Frank Kirchner (SV Kefferhausen) vor Karl Nörthemann (SV Gerblingerode) und Diana Hofmeister (SV Hundeshagen).

Überraschung für Pfarrer Kaminski

Während des Gottesdienstes in die St.-Laurentius-Kirche erhielt Pfarrer Matthias Kaminski auf Antrag der Schützenbruderschaft Sankt Sebastian die Ehrennadel des Traditions-Verbandes Eichsfeld in Bronze. Gewürdigt werde damit dessen Unterstützung bei den Vorbereitungen des Jubiläumsschützenfestes, der gemeinsame Abend des Patronatsfestes St. Laurentius, die Gestaltung der Schützenmesse sowie die Stiftung der Laurentius-Scheibe. „Das Jubiläums-Schützenfest hat unserem Flecken einfach nur getan“, sagte Kaminski.

Von Axel Artmann

Ein Stück Karibik im Eichsfeld: Weißer Sand, künstliche Palmen, ein aufblasbarer Swimmingpool und eine große Cocktailbar haben am Sonnabend die Besucher des Sommerfestes der Freiwilligen Feuerwehr Obernfeld empfangen. Schon kurz nach Eröffnung herrschte Hochbetrieb vor dem Feuerwehrgerätehaus.

27.08.2017
Duderstadt Schüler-Ingenieur-Akademie Göttingen - Raketenstart in Germershausen

Drei, zwei, eins - Zündung! In Germershausen sind am Freitagnachmittag vier Raketen in den Himmel gestartet und kurz darauf wieder sicher gelandet. Gebaut wurden sie von Teilneh­mern der Schüler-Ingenieur-Akademie Göttingen (SIA), die mit dem Raketenstart ihr erstes Semester abgeschlossen haben.

28.08.2017

Die Gemeinde Krebeck kämpft wie auch andere Kommunen in Südniedersachsen mit den Folgen des demografischen Wandels. Mit einem Förderprogramm will sie junge Familien unterstützen, die ein leerstehendes altes Gebäude übernehmen möchten, erklärt Gemeindebürgermeister Frank Dittrich (CDU).

26.08.2017