Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Mögliches Diebesgut im Wert von 20.000 Euro sichergestellt
Die Region Gieboldehausen Mögliches Diebesgut im Wert von 20.000 Euro sichergestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 21.01.2019
Mutmaßliches sichergestelltes Diebesgut Quelle: R
Anzeige
Bilshausen

Bei polizeilichen Durchsuchungsmaßnahmen am Freitag, 18.Januar, in einem Wohnhaus in Bilshausen sind nach Angaben der Polizei hochwertige Elektronikartikel im Wert von etwa 20000 Euro sichergestellt worden. Nach Ermittlungen hätten die Beamten der Polizei Duderstadt die Wohnung durchsucht und seien auf eine große Menge original verpackter Elektronikartikel gestoßen, heißt es in der Mitteilung weiter.

Außerdem hätten die Ermittler vor Ort drei Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Es handle sich dabei um drei rumänischen Staatsbürger im Alter zwischen 20 und 29 Jahren. Die zwei Männer und eine Frau seien auf Antrag der Staatsanwaltschaft Göttingen am Sonnabend dem Haftrichter am Göttinger Amtsgericht vorgeführt worden. Dieser erließ Haftbefehl. Im Anschluss wurden die drei Rumänen in die Justizvollzugsanstalt gebracht.

Woher das vermeintliche Diebesgut stammt ist dem Polizeibericht zufolge noch nicht bekannt. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Von Britta Eichner-Ramm

Gieboldehausen Schützenbruderschaft St. Sebastian Gieboldehausen - Silberne und Goldene Nadeln vergeben

Mit einem umfangreichen Programm hat die Schützenbruderschaft St. Sebastian Gieboldehausen am Sonnabend ihre Generalversammlung abgehalten. Der Tag begann am Morgen in der St. Laurentiuskirche.

21.01.2019

Die Mitglieder der Pfarrei St. Sebastian haben am Sonntag Neujahrsempfang und Patronatsfest gefeiert. Als Gastzelebranten für das Hochamt hatte Pfarrer Markus Grabowski Gerhard Reithner eingeladen.

20.01.2019
Duderstadt Aktion „EichsfeldPlus“ - Was wird aus den Freiwilligenbörsen?

Nach dem Erfolg der drei Freiwilligenbörsen im Herbst 2018 in Duderstadt, Gieboldehausen und Ebergötzen wollen die Initiatoren im Februar darüber beraten, ob es weitere Veranstaltungen geben soll.

19.01.2019