Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Schützen feiern Eichsfeldkönigsball in Wollbrandshausen
Die Region Gieboldehausen Schützen feiern Eichsfeldkönigsball in Wollbrandshausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 26.08.2018
Der alte Eichsfeld-König ist auch der neue: Alfred Mönnich. Quelle: Peter Heller
Wollbrandshausen

Nach dem Antreten von Vereinsabordnungen aus dem Ober- und Untereichsfeld vor der Kirche St. Georg und dem Schützengottesdienst, den der nicht residierende Domkapitular in Ruhe Wolfgang Damm gestaltete und dabei die Bedeutung des Schützenwesens für die Gemeinschaft im Eichsfeld betonte, marschierten die Teilnehmer zum Wollbrandshäuser Dorfgemeinschaftshaus. Nachdem auch Fahnenabordnungen dort eingetroffen waren, gab es Grußworte vom Vorsitzenden des GSV, Daniel Kopp, und des Bürgermeisters Thorsten Freiberg (CDU). Die Besucher erfuhren, wer die Sieger der Eichsfelder Pokalmeisterschaften und die Eichsfeldmajestäten sind, anschließend spielte die Kapelle 91 Grad zum Tanz auf.

Der Gesellige Schützenverein Wollbrandshausen und der Schützenverband Eichsfeld haben den Eichsfeldkönigsball im Wollbrandshäuser Dorfgemeinschaftshaus ausgerichtet. Zum Programm gehörten viele Proklamationen.

„Es war eine gute Stimmung“, berichtete Vorsitzender Lutz Beuleke, Der Abend sei sehr harmonisch verlaufen, viele Besucher hätten getanzt,.

Eichsfeld-König wurde Alfred Mönnich von der Schützenbruderschaft Sankt Sebastian Gieboldehausen, der den Titel auch 2017 errungen hatte, er war auch Sieger des Schießens um den Ernst-Wilhelm-Werner-Pokal. Eichsfeldkönigin wurde Heike Hausmann, Schützenverein Hundeshagen; Damen-Pokal-Gewinnerin Susanne Brockmann, Schützenverein Fuhrbach; Eichsfeld-Juniorenkönig Dario Dierking, Schützengesellschaft Gieboldehausen von 1954; Eichsfeld-Jugendkönig Leonie Gottsknecht, Schützenverein Rollshausen und Jugendpokalgewinnerin Anna-Sophie Kötz, Schützenbruderschaft Nesselröden.

Die Einzelwertung beim Eichsfeld-Pokalschießen der Herren hat Karl-Heinz Schneemann, Schützenverein Gerblingerode, gewonnen. Die Mannschaftswertung im Eichsfeld-Pokalschießen der Herren der Schützenverein Kefferhausen, die Einzelwertung beim Eichsfeld-Pokalschießen der Damen Gabriela Ludwig vom Schützenverein Krebeck. Die Mannschaftswertung beim Eichsfeld-Pokalschießen der Damen gewann Heike Hausmann vom Schützenverein Hundeshagen. Die Robert-Kopp-Gedenkscheibe ging an Frank Kirchner vom Schützenverein Kefferhausen und der Grobecker-Pokal an Morris Gatzemeier vom Schützenverein Brehme 1859.

Ausrichter der Schießwettbewerbe war die Schützengesellschaft Duderstadt. Das Niveau sei hoch gewesen, betont Beuleke. Die Teilnehmer hätten sich offensichtlich gut vorbereitet.

Von Axel Artmann

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erfolge haben bei den Deutschen Castingsport-Meisterschaften in Katlenburg-Lindau die Gieboldehäuser Geschwister Niklas und Miriam Rohde eingeheimst.

26.08.2018

Im Eichsfeld scheint es viele Freunde edler Tropfen zu geben: Hunderte Besucher haben am Sonnabend das erste Obernfelder Weinfest gefeiert, das Detlef Marschler auf dem Hügel beim alten Wasserbehälter auf dem Flutberg ausrichtete.

25.08.2018

Die Gemeinde Krebeck sucht einen neuen Betreiber für das Adolph-L.-Heine-Bürgerhaus, wie Bürgermeister Frank Dittrich (CDU) mitgeteilt hat. Der langjährige Betreiber hat zum Jahresende gekündigt.

25.08.2018