Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Rollshausen: Dachstuhl in ehemaliger Tischlerei gerät in Brand
Die Region Gieboldehausen

Rollshausen: Dachstuhl in ehemaliger Tischlerei gerät in Brand

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 27.11.2020
Ein kleines Kätzchen konnte vor den Flammen gerettet werden. Quelle: Raabe
Anzeige
Rollshausen

Zu einem Dachstuhlbrand in Rollshausen mussten die Feuerwehren am Donnerstagabend ausrücken. Gegen 19.30 Uhr ging der Alarm los. In einer ehemaligen Tischlerei „Über den Höfen“ war ein Feuer im Bereich des Daches ausgebrochen. Personen wurden nicht verletzt.

Als die ersten Kräfte am Brandort eintrafen, waren Flammen im Inneren des Gebäudes sichtbar. Mit schwerem Atemschutz mussten die Einsatzkräfte mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung eingreifen. Eine Gasflasche konnte aus dem Gefahrenbereich gebracht werden. Die Decke musste aufwendig geöffnet werden, da sich das Feuer bereits in die Dämmung gefressen hatte. Aber nur so konnte man an die Brandnester gelangen. Auch diese Arbeiten mussten unter schwerem Atemschutz verrichtet werden. Zur Absicherung wurde die Decke anschießend noch mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Das Löschwasser wurde über Unterfluhydranten sichergestellt.

Anzeige
GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Im Einsatz waren 65 Feuerwehrleute aus Rollshausen, Obernfeld, Germershausen, Gieboldehausen sowie die Drehleiter aus Duderstadt. Auch der Rettungsdienst aus Gieboldehausen wurde zur Einsatzstelle entsandt. Mitarbeiter der FTZ Potzwenden brachten im Laufe des Einsatzes neue Atemluftflaschen.

Die Ursache für den Schwelbrand ist noch unklar. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf rund 15 000 Euro.

Diese Meldung wurde aktualisiert.

Von Vicki Schwarze