Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Volles Programm zum Jubiläum von St. Sebastian
Die Region Gieboldehausen Volles Programm zum Jubiläum von St. Sebastian
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 23.01.2017
Von Axel Artmann
Das Wappen zum Jubiläum Quelle: R
Anzeige
Gieboldehausen

„Wir werden 23 Mitglieder neu aufnehmen“, kündigt Vorsitzender Martin Creutzig an. Außer üblichen Regularien stehe ab 15 Uhr im Pfarrheim die Ehrung langjähriger Mitglieder auf dem Programm. Bereits um 9 Uhr beginnt eine Schützenmesse in der St.-Laurentius-Kirche. Abmarsch zum Abholen der Könige ist um 13.30 Uhr am Marktplatz.

Ein Thema der Generalversammlung seien auch die Aktivitäten zum Vereinsjubiläum, betont Creutzig. Höhepunkt sei das lange Festwochenende von Donnerstag, 10. August, bis Montag, 14. August, bei dem auch das 50-jährige Bestehen des Spielmannszugs und des Fanfarenzugs „Gut drauf“ begangen werde, die beide zur Schützenbruderschaft gehören.

Anzeige

Nach dem Auftakt mit einem plattdeutschen Abend folge am Freitag eine „Ampelparty mit den Rettungstrinkern“, bevor einen Tag später die Jubiläumsparty mit der Torsten Witt Band steigt. Mehr als 1000 Teilnehmer, darunter 15 bis 18 Musikzüge, erwarten die Organisatoren am Sonntag zum Umzug, bevor das Fest am Montag mit dem Schützenfrühstück ausklingt. Der Jubiläumsball mit Ehrungen des Traditionsschützenverbandes Eichsfeld ist für Sonnabend, 28. Januar, um 20 Uhr im Event- und Tagungszentrum „Niedersachsenhof“ terminiert.

Geschichtlicher Rundgang zu drei Stationen

Ein geschichtlicher Rundgang führt am Sonntag, 14. Mai, zu drei Stationen. In der Laurentiuskirche erfahren Teilnehmer etwas zur Verbindung von Kirche und Schützenbruderschaft, im Schloss gibt es eine Präsentation zur Historie und im Schießstand der Schützenbruderschaft eine Diashow unter dem Motto „Durch die Jahrzehnte“. Die Jubiläumskönige werden am Sonntag, 4. Juni, ausgeschossen. Zum Eichsfeldkönigsball kommen die Teilnehmer am Sonnabend, 26. August, ins Event- und Tagungszentrum Niedersachsenhof.