Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Aufwertung der Spielplätze in Bilshausen
Die Region Gieboldehausen Aufwertung der Spielplätze in Bilshausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 24.05.2019
Ben genießt das Spiel auf dem Abenteuerspielplatz in Bilshausen. Quelle: Foto. Franke
Anzeige
Bilshausen

Die Spielplätze in der Gemeinde Bilshausen sollen hergerichtet werden. Dazu soll im Neubaugebiet „An der Reeke“ ein neuer Spielplatz erstellt werden, als Bestandteil des beschlossenen Energie-Erlebnispfades.

Bei einer Überprüfung der Spielplätze, an der die Ratsmitglieder Richard Neumann (SPD) und Thomas Wüstefeld (UWB) teilnahmen, sind im April verschiedene Mängel festgestellt worden. „Wir haben uns Gedanken gemacht, die Spielplätze, die gut angenommen werden, aufzuwerten“, erklärte Bürgermeisterin Anne-Marie Kreis (CDU) am Mittwoch im Bauausschuss des Rates der Gemeinde Bilshausen. Andererseits sollten nicht genutzte Spielplätze, auf denen die Geräte schon sehr marode seien, geschlossen werden.

Anzeige

„Um den Spielplatz in der Gartenstraße werde ich mich mit meinen Jungs kümmern“, sagte Wüstefeld, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde. Dafür sei an einem Sonnabend ein Arbeitseinsatz geplant. Auf dem Abenteuerspielplatz muss der Fallschutzkies unter der Kombination aufgefüllt werden. Die Seilbahn soll instandgesetzt werden. Die Holz-Spielkombination wollen die Freiwilligen vorsorglich streichen. Und am Klettergerüst ist eine der Sprossen auszutauschen. Dazu soll ein Karussell aufgebaut werden.

Diskussion um Endwidmung

Eine Diskussion gab es um den Spielplatz St.-Bernardus-Straße. Die Bürgermeisterin stellte die Frage in den Raum, ob der Spielplatz aufgehoben werden sollte, da er augenscheinlich nicht genutzt werde. „Die Spielgeräte waren voller Moos“, sagte sie. Die Spielgeräte könnten dann auf anderen Plätzen aufgebaut werden. Eigentlich müsste dort aber nur die Wippe ausgetauscht werden, entgegnete Neumann. Der Spielplatz werde durchaus zu untereschiedlichen Zeiten genutzt, berichtete mit Samtgemeinderatsmitglied Georg Engelhardt ein Anwohner. Er wies auch darauf hin, dass das Klettergerüst und das Rondell sich nicht einfach abbauen ließen. Wüstefeld äußerte die Meinung, dass die Instandsetzung nicht viel kosten würde. Der Ausschussvorsitzende Matthias Diederich (CDU) schlug deshalb vor, den Spielplatz zunächst zu behalten und in drei Jahren noch einmal auf den Prüfstand zu stellen.

Einiges zu tun gebe es auf den Spielplatz im Osterbachsfelde. „Wir sollten nicht auf eine Schaukel verzichten“, sagte die Bürgermeisterin. Die alte sei „total abgängig“ gewesen. Als weiterer Punkt ist das von der Bodenhalterung abgetrennte Klettergerüst in der Mängelliste aufgeführt worden. Der Schwebebalken müsse erneuert werden. Und die Geräte müssten auch erneuert werden.

Auf den weiteren Spielplätzen seien verschiedene Mängel wie Rost an den Geräten, ein schiefer Zaun und Bodenvertiefungen festgestellt worden. Am Kirchplatz soll die defekte Schaukel ersetzt werden. Am ehemaligen Spielplatz am Westerberg stehen noch ein Schaukelgerüst und eine Feder von einem Wippetier. „Beides muss noch abgebaut werden, damit der Platz dann ohne Hindernisse gemäht werden kann“, sagte die Bürgermeisterin.

Energie-Erlebnispfad

Ein interessantes Projekt plant die Gemeinde mit dem Energie-Erlebnispfad. „Da wollen wir den noch zu bauenden Spielplatz an der Reeke einbeziehen“, erläuterte der Verwaltungsvertreter Klaus-Dieter Grobecker. Er sprach von Spielgeräten, mit denen Strom erzeugt werden können, wie einem Leuchtturm und einer Herdplatte. Es gebe auch die Zusage von Sponsoren, die für solche Geräte spenden wollen. Insgesamt sei ein Rundweg durch Bilshausen geplant, der alle Möglichkeiten der Energieerzeugung einbezieht: die Photovoltaikanlage der Schule, die Bioenergieanlage, die Mühle (Wasserkraft), das Umspannwerk und die Windenergieanlagen. Die weiterführende Diskussion wurde auf die nächste Sitzung im Juni vertagt.

Von Rüdiger Franke

Duderstadt Start in Duderstadt und Gieboldehausen - 72 Stunden für soziale Zwecke im Eichsfeld
26.05.2019
Gieboldehausen Kita St. Bernardus Bilshausen - Wandertag im Hainbuchenwald
23.05.2019
25.05.2019