Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Terrasse und Stühle für Bürgerhaus in Krebeck
Die Region Gieboldehausen Terrasse und Stühle für Bürgerhaus in Krebeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:52 11.06.2019
Das Bürgerhaus in Krebeck soll eine Terrasse und neue Stühle bekommen. Quelle: Christina Hinzmann / GT
Anzeige
Krebeck

 „Wir wollen das Bürgerhaus im seitlichen Bereich erweitern“, erläutert Krebecks Gemeindebürgermeister Frank Dittrich (CDU). Als Ausgangspunkt nennt er die abgesackten Treppenstufen. „Die sollen neu gesetzt werden, damit sie wieder auf einer Höhe sind.“ Im Zuge der Überlegungen sei die Idee entstanden, die Nutzfläche an einer Seite um acht Meter zu erweitern. „Dort soll eine Terrasse entstehen, die auch für Feierlichkeiten genutzt werden kann.“

Realisierung im Herbst

Die Planungen begannen für eine Terrasse am Bürgerhaus begannen bereits im vergangenen Jahr. Der Rat der Gemeinde habe die Mittel im Haushalt eingeplant. Die Verwaltung soll nun beauftragt werden, Angebote einzuholen. Der Verwaltungsausschuss werde dann über die Auftragsvergabe abstimmen. Der Anbau soll noch im Herbst realisiert werden.

Verschleißerscheinungen

„Die Stühle im Gemeindehaus sind 30 Jahre alt“, erläutert der Bürgermeister. Sie würden mittlerweile Verschleißerscheinungen zeigen. Deshalb habe sich die Verwaltung auf die Suche nach neuen Stühlen begeben. „Das hat uns jetzt schon längere Zeit beschäftigt“, sagt Dittrich. Die Bandbreite reiche von einer günstigen Variante als Bankettstuhl bis zu hochpreisigen Modellen. „Wir sind uns noch nicht einig.“

Musterstühle

Die Firma, welche die 30 Jahre alten Stühle des Bürgerhauses hergestellt hatte, habe unter anderem ein Angebot unterbreitet und auch Musterstühle bereitgestellt. „Wir wollen uns mit Leuten aus dem Ort ein Stimmungsbild machen“, so Dittrich. Insgesamt müssten 200 neue Stühle angeschafft werden. Ein mögliches Finanzierungsmodell über die Betreiber des Bürgerhauses wird durch die Verwaltung abschließend abgestimmt, heißt es in der Vorlage zur Sitzung. Die Sitzung beginnt am Mittwoch, 12. Juni, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus in Krebeck.

Mietvertrag überarbeitet

Zur Vermietung des Bürgerhauses ist kürzlich der Mietvertrag überarbeitet worden, sowohl redaktionell als auch preislich. Der Änderung hatten die Mitglieder des Gemeiderates in ihrer Sitzung im April einstimmig zugestimmt. „Es gab immer wieder Beispiele, dass zum Beispiel bei Hochzeitsfeiern, die Ausrichter die Räume schon früher vorbereiten wollten“, erläutert der Bürgermeister. Wenn am Sonnabend gefeiert werde, wolle der Mieter schon am Donnerstag in das Haus, manche sogar bereits am Montag. Dafür würden nun Vorgebühren fällig, da die Gemeinde in solchen Fällen das Haus nicht nutzen könne beziehungsweise anderen Interessenten innerhalb dieser Tage absagen müsse.

Die Verwaltung der Gemeinde kassiert nun auch eine Anzahlung, wenn ein Mietvertrag abgeschlossen wird. Bei der Buchung werden 50 Prozent fällig, der Rest spätestens vier Wochen vor der Feier. Damit soll vermieden werden, dass das Bürgerhaus an verschiedenen Wochenenden frei steht, obwohl andere feiern wollen, die ursprünglichen Interessenten aber nicht abgesagt haben.

Von Rüdiger Franke

Rund 180 Feuerwehrleute und Gäste haben sich am Freitagabend zum Verbandstag des Feuerwehrverbandes Duderstadt-Eichsfeld im Prinz im Holztal in Hilkerode versammelt. Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Neufassung der Satzung, Ehrungen und Wahlen.

12.06.2019

In Gieboldehausen hat die Feuerwehr am Sonnabendabend wohl Schlimmeres verhindern können. Auf dem Balkon einer Dachgeschosswohnung im Altdorf war ein Feuer ausgebrochen, das sich schnell im Dachstuhl ausbreitete.

09.06.2019

Bei einem Unfall an der Bundesstraße 27 in Gieboldehausen sind am Sonnabend zwei Beteiligte leicht verletzt worden, hat die Polizei am Sonntag mitgeteilt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

09.06.2019