Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Digitales Lernen an der KGS Gieboldehausen gefördert
Die Region Gieboldehausen Digitales Lernen an der KGS Gieboldehausen gefördert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:10 23.02.2019
Spendenübergabe an der KGS Gieboldehausen. Die Schule erhält zwei Tabletkoffer und eine Verwaltungssoftware. Quelle: r
Anzeige
Gieboldehausen

Zwei Tabletkoffer inklusive Router sowie eine zentrale Verwaltungssoftware sorgen an der KGS Gieboldehausen für eine weitere Digitalisierung des Unterrichts. Der Förderverein der Schule hat dazu zwei Unternehmen als Sponsoren gewinnen können.

„Gerade bei der digitalen Bildung und entsprechenden Infrastruktur an Schulen gibt es viel Ausbaupotenzial“, erklärt Dietmar Kerl, Vorsitzender des Fördervereins. Der Verein bemühe sich, die Schule in diesem Bereich auch außerhalb des Digitalpaktes von Bund und Ländern zu unterstützen. So seien vor zwei Jahren 30 Tablets für das mobile Lernen angeschafft. Nun konnten durch eine Spende von 1200 Euro der Firma MMV Leasing aus Göttingen zwei Tabletkoffer inklusive Router für die Bereitstellung einer vorübergehenden mobilen WLAN Lösung bereitgestellt werden. Monika Maier-Grobecker erklärte als Vertreterin der Firma bei der Übergabe, sie sei „froh, dass die Spende unmittelbar bei den Kindern ankommt. Eine gute Investition in die Zukunft und ein tolles Projekt“.

Anzeige

Lern-Apps

Eine Spende der Volksbank Mitte ermöglichte die Erarbeitung und Etablierung einer zentralen Verwaltungssoftware für die Tablets, um diese im Unterricht mit Lern-Apps effizienter nutzen zu können. Sabine Gebhardt, Kundenberaterin in Gieboldehausen, lobte das „innovative Konzept an der KGS“.

Gemeinsam mit dem Landkreis Göttingen werde nun systematisch jeder Raum ans Internet angeschlossen, um die mobile WLAN-Lösung der Tablets umzusetzen, erklärte Johannes Beckmann, verantwortlicher Lehrer für den IT-Bereich der KGS. Das Ziel solle jedoch sein, in diesem und nächsten Jahr in Kooperation mit dem Landkreis Göttingen die Schule flächendeckend mit einem WLAN-Netz zu versorgen und den digitalen Bereich der Schule mit weiteren PCs auszubauen. Kerl sagte, er sei „ein wenig stolz darauf, dass mit Hilfe der Sponsoren ein entscheidender Beitrag in Richtung digitaler Unterricht gelegt wurde“. Er hoffe, dass die KGS auch ein kleines Stück von dem zugesagten Fünf-Milliarden-Euro-Kuchen des Bundes abbekomme.

Von Rüdiger Franke

22.02.2019
Gieboldehausen Göttingen – Gieboldehausen – Duderstadt - Wemheuer stellt Bedeutung der Schnellbuslinie heraus
24.02.2019