Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Weihbischof segnet Bikes der Fahrradwallfahrt in Germershausen
Die Region Gieboldehausen Weihbischof segnet Bikes der Fahrradwallfahrt in Germershausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 27.05.2019
Weihbischof Reinhard Hauke segnet in Germershausen 200 Fahrräder. Quelle: r
Germershausen

„Mit über 300 Wallfahrern waren alle Plätze in der Wallfahrtskirche besetzt“, teilte Cornelia Kurth-Scharf mit.

Die stellvertretende Diözesanvorsitzende im Diözesanverband Hildesheim betonte, dass „fast 200 Fahrräder am Sonntag bei schönstem Wetter vor der Wallfahrtskirche aufgereiht“ waren. Die jahrhundertealte Wallfahrtstradition zum Wallfahrtsort Maria in der Wiese „ist lebendig wie eh und je“.

Radtour mit dem Leben verglichen

In der Andacht hätten Maria Bode, Alexandra und Karoline Bömeke eine Radtour mit dem Leben verglichen, so Kurth-Scharf. „So stellt man sich bei einer Radtour die Frage nach der richtigen Ausrüstung. Für das Leben gilt die Frage: Was braucht man wirklich für ein gutes, gelingendes Leben? Auf einer Radtour muss man nicht rasen, sondern kann mit offenen Augen, Ohren und Nase die Natur entdecken. Das gilt genauso für unser Leben. Auch hier heißt es: Aufmerksam sein, offen für die Mitmenschen, für die Umwelt, nicht nur an sich selbst denken.“

Hauke habe in seiner Predigt auf die Feststellung Wert gelegt, wie „wichtig es ist auch auf seine innere Stimme zu hören“. Die Muttergottes habe sich „mit Freude zu Gott bekannt, das gab ihr Kraft und verlieh ihr Stärke“. Im Anschluss an die Andacht habe Hauke die Fahrräder der Wallfahrer gesegnet.

Fahrradplakette des Wallfahrtsortes „erfreut sich großer Beliebtheit“

„Die Fahrradplakette des Wallfahrtsortes, die vom Weihbischof gesegnet wurde, erfreute sich einer großen Nachfrage“, so Kurth-Scharf. „Die Begegnung, an der Weihbischof Hauke ebenfalls teilnahm, führte die Wallfahrer und Wallfahrerinnen zu gemeinsamen Gesprächen und einem schönen Miteinander zusammen. Ein schöner Abschluss für die diesjährige Fahrradwallfahrt.“

Von Stefan Kirchhoff

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Kirche im Landkreis Göttingen - Geht der Trend zur „Sammeltaufe“?

Die Pfarrei St. Sebastian Rhumspringe hat in ihren Pfarrnachrichten ein Konzept für sogenannte „Sammeltaufen“ angekündigt. Ist das ein Trend für die Zukunft – oder sogar zwingend nötig? Wir haben bei den Kirchen nachgefragt.

25.05.2019

Der Flecken Gieboldehausen will die Kultur und die Jugendarbeit stärken. Der Gemeinderat hat nun beschlossen, jährlich 5000 Euro aus den Einnahmen bestehender Windenergie-Verträge hierfür einzusetzen.

24.05.2019

Die Musiker der Band Swagger freuen sich auf das Open Air in Krebeck. Am 6. Juli werden die Thüringer zum mittlerweile zwölften Mal das Eichsfelder Dorf rocken. Die Organisatoren vom KSCneV stecken mitten in den Vorbereitungen.

27.05.2019