Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Polnische Weihnachtslieder in Rüdershausen
Die Region Gieboldehausen Polnische Weihnachtslieder in Rüdershausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:58 28.12.2018
Die Schola St. Elisabeth singt während der Messe 2018 in Langenhagen Quelle: Art
Anzeige
Rüdershausen

 Der Weihnachtsfestkreis ende mit dem Fest der Taufe Jesu, erklärt Grabowski, der die Messe gemeinsam mit dem Leitungsteam von St. Andreas in Rüdershausen vorbereitet. Das begleitende Wort Gottes, das Jesus und alle Menschen am Jordan hören, gelte dem Sohn Gottes aber auch jedem getauften Christen. Mit der Taufe seien alle in die Liebe Gottes hineingenommen und bilden mit Jesus Christus eine weltumspannende Gemeinschaft des Glaubens und der Kirche.

Lebendige Verbindung

„Um dieser lebendigen Verbindung zwischen Himmel und Erde, Mensch und Mensch, ja Volk und Volk Ausdruck zu geben, feiern wir schon traditionell und doch immer wieder erfrischend neu auch in dieser Weihnachtszeit eine heilige Messe mit polnischen Weihnachtsliedern“, laden Grabowski und die Mitglieder des Führungsteams alle interessierten Menschen zu einem Besuch am 12. Januar in der Kirche St. Andreas in Rüdershausen ein.

Ein Stück Geborgenheit und Heimat

„Wir möchten Sie und Euch alle ansprechen, auch Menschen aus der Fremde, die bei uns ein Stück Geborgenheit und Heimat suchen“, heißt es in der Einladung. „Wir möchten auch Menschen mit polnischen und schlesischen Wurzeln ansprechen, die unter uns leben und mit den polnischen Weihnachtsliedern ein Stück Heimat verbinden. Daher wollen wir die Musik, die Lesungen und Fürbitten international gestalten.“

Schlesische Musiker

Der Gottesdienst werde musikalisch wieder von der St.-Elisabeth-Band aus Salzgitter gestaltet, teilt Grabowski mit. Die Musiker stammen überwiegend aus Schlesien und sind in der Kirchengemeinde St. Josef in Salzgitter aktiv.

Kollekte für Goiania

„Wie schon im vergangenen Jahr erbitten wir eine großzügige Kollekte für das ’Haus der Zuflucht’ im brasilianischen Goiania“, erläutert der Pfarrer. Dieses Haus biete bis zu 50 Kranken Unterkunft und Verpflegung. Die Pfarrei St. Josef in Salzgitter unterstütze dieses Haus in besonderer Weise und unterhalte Kontakt zu einer ehemaligen Gemeindereferentin, die mit ihrem brasilianischen Ehemann in diesem Haus mitarbeitet.

Kurzkonzert mit weiteren Liedern

Im Anschluss an die Messe werde die Elisabeth-Band in einem Kurzkonzert weitere Weihnachtslieder vortragen und die Besucher an der Krippe in das Geschehen von Betlehem eintauchen lassen. In den Weihnachtsliedern, den sogenannten Koledy, besingen die Polen das Geheimnis der Menschwerdung Gottes. Die Bandmitglieder stammen aus der oberschlesischen Region Kattowitz in Polen.

Anerkennung zollen

Entstanden ist die Idee einer Messe mit polnischen Weihnachtsliedern vor einigen Jahren, weil der Pfarrer mit Mitgliedern aus dem Pfarrgemeinderat von St. Sebastian in Rhumspringe den Polinnen, die in der Region zum Beispiel Senioren betreuen, Anerkennung für ihre nicht immer einfache Arbeit zu zollen.

Von Rüdiger Franke / r

In St. Sebastian Rhumspringe wird am Sonntag, 30. Dezember, das diamantene Priesterweihejubiläum von Augustinerpater Willigis Eckermann gefeiert. Das hat Pfarrer Markus Grabowski mitgeteilt.

28.12.2018
Gieboldehausen WRG verzichtet auf Weihnachtskarten - Spende an Familienzentren in Gieboldehausen

Statt jährlicher Grußkarten zu Weihnachten zu verschicken, hat die Wirtschaftsförderung Region Göttingen 300 Euro an die Familienzentren St. Antonius und Heilige Familie in Gieboldehausen überreicht.

27.12.2018
Gieboldehausen Laientheater in Wollbrandshausen - Krimikomödie am zweiten Weihnachtstag

Viel zu lachen und Gelegenheit für Szenen-Applaus hat es beim Theaterabends am zweiten Weihnachtsfeiertag in Wollbrandshausen gegeben. Dort hatte das Stück „Die ausgebuffte Rentner-WG“ Premiere.

27.12.2018