Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gleichen Forstamt fällt Bäume zwischen Reinhausen und Bremke
Die Region Gleichen Forstamt fällt Bäume zwischen Reinhausen und Bremke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 24.12.2018
Forstarbeiten nach Sturmschäden an einer öffentlichen Straße (Beispielbild). Das Forstamt Reinhausen bereitet Baumfällarbeiten vor. Quelle: r
Anzeige
Reinhausen

Mitarbeiter des Forstamts Reinhausen werden im Januar Bäume an der Landesstraße 568 zwischen Reinhausen und Bremke fällen. Autofahrer sollten sich auf Beeinträchtigungen einstellen.

Wie das Forstamt mitteilt, sind die Arbeiten für die Zeit vom 7. bis 10. Januar geplant. Vorgesehen seien Forstarbeiten zur Beseitigung von Sturmschäden und Verkehrssicherungsarbeiten, die das Niedersächsische Forstamt Reinhausen ausführt. „Verkehrsteilnehmer müssen sich auf kurzzeitige Vollsperrungen von maximal zwei Minuten Länge während der Fällarbeiten einstellen“, heißt es in einer Mitteilung. Eine Ampelanlage regelt den Verkehr zwischen 8 und 15 30 Uhr.

Anzeige

Schäden durch Sturm „Friederike“

„Wir fällen Bäume entlang der Straße, die im Januar 2018 vom Sturm „Friederike“ beschädigt wurden und Bäume, die die Verkehrssicherheit gefährden“. Erläutert Revierförster Christoph Jenssen. Die Baumfällarbeiten übernehmen Forstwirte des Forstamtes Reinhausen. Ein örtlicher Holzrücke-Unternehmer zieht die gefällten Stämme mit einem Forstschlepper auf Sammelplätze.

Jenssen bitte Anwohner und Pendler um Verständnis für mögliche Wartezeit an der Ampelanlage. Die Arbeiten dienten der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer, da der Sturm Friederike die Standfestigkeit der Bäume zwischen Bremke und Reinhausen geschwächt habe.

Von Nadine Eckermann

Anzeige