Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gleichen Hund warnt Familie: Zimmer brennt in Kerstlingerode
Die Region Gleichen Hund warnt Familie: Zimmer brennt in Kerstlingerode
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 10.04.2020
In einem Wohnhaus in Kerstlingerode ist ein Zimmer im Dachgeschoss ausgebrannt. Quelle: Feuerwehr Gleichen
Anzeige
Kerstlingerode

Eine Mutter und ihre beiden Töchter sind bei einem Feuer in einem Wohnhaus in Kerstlingerode in der Nacht zu Karfreitag leicht verletzt worden. Die Familie hatte Glück im Unglück: Sie konnte sich nach Angaben der Feuerwehr rechtzeitig vor den Flammen retten. Gewarnt hatte sie der Familienhund.

Das Feuer war nach Angaben der Feuerwehr gegen 2.50 Uhr am Karfreitag ausgebrochen. Weil der Familienhund unruhig wurde, sei eine der Töchter auf das Feuer aufmerksam geworden. Sie habe dann die Mutter und die Schwester geweckt. Unmittelbar seien auch die Rauchmelder im Haus angesprungen.

Anzeige

Flammen schlugen aus den Fenstern

„Bei Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus zwei Fenstern im Dachgeschoss“, berichtet Cord Hartung von der Einsatzdokumentation der Feuerwehr Gleichen. Unter Atemschutz seien die Retter gegen die Flammen angerückt und brachten das Feuer schnell unter Kontrolle.

Die Feuerwehren konnten ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Quelle: Feuerwehr Gleichen

Das Zimmer der Tochter sei vollständig ausgebrannt. „Die Familie hatte großes Glück, das Haus hätte aufgrund einer Vollholz-Bauweise schnell in Vollbrand gestanden und wäre zu einem Totalschaden geworden“, so Hartung.

Verdacht auf Rauchgasvergiftung

Alle drei Bewohner wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Duderstädter Krankenhaus gebracht. Der Hund der Familie konnte rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Kleintiere der Familie überlebten den Brand nach Angaben der Feuerwehr allerdings nicht – sie seien wegen der Rauchgase verstorben.

Der Sachschaden liege bei etwa 50.000 Euro. Die Brandursache sei noch unklar, teilt die Feuerwehr mit. Vermutet werde ein technischer Defekt an einem Elektrogerät.

Vor Ort waren 47 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Gleichen aus Kerstlingerode, Rittmarshausen, Beienrode, Bremke, Gelliehausen und Diemarden sowie Beamte der Polizei. Der Einsatz war gegen 6 Uhr beendet, nachdem die Feuerwehr eine Brandwache gehalten hatte.

Von Verena Schulz

Anzeige