Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gleichen Nach Rücktritt: Sabine Lorch ist neue Ortsbürgermeisterin
Die Region Gleichen Nach Rücktritt: Sabine Lorch ist neue Ortsbürgermeisterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 28.08.2019
Sabine Lorch ist neue Ortsbürgermeisterin von Kerstlingerode. Zum Stellvertreter wählte der Ortsrat Uwe Eickenberg. Quelle: Ulrich Schubert
Anzeige
Kerstlingerode

Sabine Lorch ist neue Ortsbürgermeisterin von Kerstlingerode. Zum neuen Stellvertreter hat der Ortsrat am Dienstag Uwe Eickenberg gewählt. Die bisherige Ortsbürgermeisterin Christine Radtke hatte Amt und Mandat aus privaten Gründen niedergelegt.

Mit Radtkes Ausscheiden besteht der Ortsrat vorerst nur noch aus vier statt fünf Mitgliedern. Zur Kommunalwahl 2016 waren fünf Bewerber für die „Wählergemeinschaft Kerstlingerode“ angetreten – es gibt also keinen Nachrücker.

Lorch und Eickenberg wurden einstimmig bei je einer Enthaltung gewählt. Lorch ist seit 2006 Mitglied des Ortsrates. Die 57-jährige Integrationsbegleiterin ist verheiratet und hat vier erwachsene Kinder. Eickenberg gehört seit 2011 zum Team. Der 52-jährige Feinmechaniker ist alleinerziehender Vater.

Der Ortsrat von Kerstlingerode: Uwe Eickenberg, Sabine Lorch, Karl Ohmes und Susanne Hollenbach. Quelle: Ulrich Schubert

Die weiteren Mitglieder sind Susanne Hollenbach und Karl Ohmes. Radtke war vor drei Jahren erneut als Ortsbürgermeisterin gewählt worden.

Von Ulrich Schubert

Northeim Kalefeld und Rittmarshausen Raubüberfälle: Prozess hat begonnen

Um zwei bewaffnete Raubüberfälle in Kalefeld dreht sich ein Prozess, der jetzt vor dem Landgericht Göttingen begonnen hat. Angeklagt sind fünf Männer und zwei Frauen aus der Region.

27.08.2019

Die Waldbühne Bremke und die Feuerwehr im Ort haben jeweils einen Defibrillator erhalten. Eine Vertreterin der VR Bank Südniedersachsen überreichte die verlosten Geräte im Gesamtwert von 2800 Euro.

27.08.2019

Schneewittchen und die sieben Zwerge eröffneten 1949 die neu geschaffene Waldbühne in Bremke. 70 Jahre später werden dort immer noch Märchen aufgeführt. Der runde Geburtstag wurde mit einem eigenen Stück gefeiert.

12.08.2019