Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gleichen Netto-Markt in Reinhausen eröffnet
Die Region Gleichen Netto-Markt in Reinhausen eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 19.12.2018
Der neue Netto-Markt in Reinhausen/Gleichen ist geöffnet. Quelle: R
Reinhausen

Der von Ratisbona Handelsimmobilien erstellte Markt ist in einem ausgewiesenen Sondergebiet für den Einzelhandel entstanden. Dieses ist Bestandteil des neuen Bebauungsplans „Am Rischenplatz“.

Mit der Realisierung des Nettos samt integriertem Backshop und Café der Bäckereikette Wüstefeld hat der Regensburger Investor und Projektentwickler das Nahversorgungsangebot für den Einzugsbereich von rund 6100 Einwohnern in Gleichen deutlich verbessert. Der neue Markt umfasst 1125 Quadratmeter Gesamtmietfläche. Seine Waren bietet der Discounter auf rund 800 Quadratmetern Verkaufsfläche an. Die Bäckerei samt Café kommt auf 125 Quadratmeter Gesamtmietfläche und etwa 80 Quadratmeter Verkaufsfläche. Zum Grundstück gehören auch 62 kostenfreie Parkplätze.

Start der Baumaßnahmen war im August. Um eine optimale Anfahrt für die Kunden zu gewährleisten, baute die Gemeinde eine Linksabbiegerspur von der Landesstraße 568 zum Markt. Dadurch ist eine gute Erreichbarkeit gesichert. Andreas Bühnemann, Projektentwickler bei Ratisbona Handelsimmobilien, kommentiert: „Die gute Kooperation, vor allem mit Bürgermeister Manfred Kuhlmann und dem Straßenbauamt Bad Gandersheim, hat für einen reibungslosen Ablauf und eine schnelle Umsetzung des Projekts gesorgt. So konnten wir die Eröffnung des Netto-Marktes noch vor Weihnachten realisieren.“ Auf den 40 000 Quadratmeter großen Areal sollen in Zukunft noch weitere Wohn- und Gewerbeflächen entstehen.

Von Kathrin Lienig

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Gleichen Miniphänomenta in Kerstlingerode - Grundschüler lernen durch Experimente

Die „Miniphänomenta“ soll Grundschüler durch Experimente spielerisch an die Naturwissenschaften heranführen. Die Gartetalschule in Kerstlingerode hat damit jetzt gute Erfahrungen gemacht.

15.12.2018

Die Stiftung „NiedersachsenMetall“ möchte mehr Schüler für naturwissenschaftliche Fächer begeistern. Deshalb organisiert sie unter anderem in Kerstlingerode die „Miniphänomenta“.

14.12.2018

Die Aktiven vom Hof Bettenrode haben mit ihrer Aktion „Reiten gegen den Hunger“ 9500 Euro für die Welthungerhilfe gesammelt.

12.12.2018