Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gleichen Belebung des Dorfes Klein Lengden
Die Region Gleichen Belebung des Dorfes Klein Lengden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 26.01.2019
Dorfflohmarkt in Klein Lengden: eine der vielen Veranstaltungen, die Dorfmoderatorin Chu Wittkowski initiiert hat.. Quelle: Peter Heller
Klein Lengden

Trotz des Handballspiels waren gut 20 Bürger des 1400-Einwohner-Orts im Feuerwehrhaus zusammengekommen, um über den neuen Zusammenschluss zu sprechen. Eingeladen hatte Dorfmoderatorin Chu Wittkowski. Seit zehn Jahren stellt die gebürtige Vietnamesin, unterstützt von einem zehnköpfigen Team, Veranstaltungen im Ort auf die Beine – darunter Dorfflohmärkte und -feste, Erzählcafés, Gesellschaftsabende, Wanderungen und erstmals 2018 ein Suppenfest. Auch eine Tanz- und eine Singgruppe hat sie im zweitgrößten Ort der Gemeinde Gleichen bereits gegründet.

Ortsbürgermeister Hanelt von Idee überzeugt

Von einem Verein verspreche sie sich eine Bündelung der Kräfte und bessere Möglichkeiten, Fördergelder und Spenden einzuwerben, erklärte Wittkowski. Von ihrer Idee überzeugte sie Ortsbürgermeister Klaus-Werner Hanelt (GLKL) und Ortsheimatpfleger Hans-Gerd Alte-Grevé. Zu dritt wollen sie den neuen Zusammenschluss als Beirat unterstützen.

Vier Bürger erklärten sich am Freitag bereit, für den Vorstand zu kandidieren. Ingrid Rosenthal, deren Familie bereis im 17. Jahrhundert im Dorf lebt, hat in Klein Lengden früher ein Modegeschäft betrieben. Zehn Jahre lang war sie Vorsitzende des Göttinger Clubs der Business and Professional Women. Mit anpacken möchte auch Georgios Koukoulas, der früher des griechische Restaurant Knochenmühle in Herberhausen betrieb. Außerdem boten Christian Scholz und Angelika Börsch ihre Mitarbeit an.

Die Idee, den Ort gemeinsam nach vorne zu bringen, fand auch bei den bestehenden Vereinen Anklang. Neben dem Gastgeber, Ortsbrandmeister Michael Christmann, war etwa auch Günter Ahrens vom Gemischten Chor Concordia gekommen. Der neue Zusammenschluss soll zudem mit Initiativen und Institutionen aus Nachbarorten kooperieren sowie das Image von Klein Lengden in der Außendarstellung pflegen.

Das alte Kalthaus

Einsetzen will sich der in Gründung befindliche Verein für einen Treffpunkt im Ort. Seit Jahren gibt es keine Gastwirtschaft mehr in Klein Lengden. Das vor anderthalb Jahren eröffnete Zentrum Carpe Diem, wo 100 Senioren ihren Lebensabend verbringen, hat ein Café. Es schließt allerdings bereits um 17 Uhr. Dorfmoderatorin Wittkowski brachte das ehemalige, einst von einer Genossenschaft betriebene Kalthaus ins Gespräch. Bürger konnten dort früher das Fleisch geschlachteter Tiere lagern. Heute dient es als Abstellkammer. „Das Gebäude verfügt allerdings nicht über sanitäre Anlagen“, gab Ortsbürgermeister Hanelt zu bedenken. Außerdem fehle ein Stromanschluss. Wittkowski regte einen Abriss und den Bau eines Holzhauses an. Das würde allerdings „viel Geld“ kosten, sagte Hanelt.

In den kommenden Wochen soll nun eine Satzung erarbeitet und unter den Aktiven abgestimmt werden. Die Gründungsveranstaltung könnte dann in der zweiten Märzhälfte stattfinden. Mögliche Namen: „Legendiges Klein Lengden“ oder „Klein Lengden aktiv“.

Von Michael Caspar

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als 3200 Manschen im Süden und Südwesten Göttingens hatten am Montagabend zeitweise keinen Strom. Folge: Kein Licht, keine Heizung und keine Übertragung der Handball WM im TV.

22.01.2019

Vor bis zu 11000 Menschen tritt Gernot Hildebrand jedes Jahr mit seinem mobilen Marionettentheater auf. Er besucht vor allem Pflegeeinrichtungen und ist jedes Mal wieder erstaunt, wie die Bewohner auf das Theater reagieren.

18.01.2019

Klassik und Kaffeehausmusik, kritische wie optimistische Töne vom Bürgermeister und 200 Bürger im entspannten Small Talk: In seiner 4. Auflage ist der Neujahrsempfang der Gemeinde Gleichen zur festen Instanz geworden – inklusive Ehrung.

12.01.2019