Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gleichen Schuberts „Winterreise“ zwischen Love-Story und Politdrama
Die Region Gleichen Schuberts „Winterreise“ zwischen Love-Story und Politdrama
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 13.11.2019
Hans-Henning Vater (Violine) und Stefan Adelmann (Kontrabass) geben mit dem Ehepaar Wünsch ein Doppelkonzert. Quelle: r
Anzeige
Reinhausen/Großalmerode

Die „Miniaturdramen“, wie Franz Liszt die Lieder Schuberts genannt habe, seien „von einer inhaltlichen Tiefe und Vielschichtigkeit, die weit über die unglückliche Liebesgeschichte, auf die dieser Zyklus gerne reduziert wird, hinausgehen“, teilt Wünsch mit. Die Liedfolge der „Winterreise“ werde in dieser Interpretation mit aktuellen Texten, die sich auf Freiheit, Zensur und Überwachung beziehen sowie Ausschnitten aus Heinrich HeinesDeutschland, ein Wintermärchen“ verbunden. Wünsch: „So entsteht ein ganz neues Bild dieses so populären Werkes.“

Denn wer wisse schon, fragt er, dass Franz Schubert im Gefängnis gesessen habe, dass er von Geheimpolizisten und Spitzeln überwacht worden sei? „Dass er sich die Texte der Winterreise aus einer im damaligen Wien verbotenen Zeitschrift, deren Lesen bereits unter Strafe stand, besorgte?“

„Exzellente und hocherfahrene Musiker“

„Wir besetzen in dieser neuen Version zusätzlich eine Violine und einen Kontrabass um die gegensätzlichen Farben dieser Musik noch besser ausleuchten und hervorheben zu können“, so Wünsch. Mit dem Konzertmeister des Göttinger Barockorchesters, Hans-Henning Vater (Violine) und dem ersten Solo-Kontrabassisten der Bamberger Symphoniker, Stefan Adelmann, „haben wir exzellente und hocherfahrene Musiker gewinnen können, deren Interpretation der Schubert’schen Musik und der ihm so wichtigen Vielschichtigkeit seiner Werke auch gerechtwerden kann“.

Franz SchubertsWinterreise“ nach Texten von Wilhelm Müller, Heines „Deutschland, ein Wintermärchen“ und weitere Veröffentlichungen seien die Reaktion von Künstlern „auf die Karlsbader Beschlüsse und die darauf folgende Bespitzelung, auf Zensur und Einschränkung, welche das Leben der Bürger ganz unmittelbar traf“, so Wünsch.

Für Besucher im Alter bis 18 Jahren ist der Eintritt frei.

Karten für die Konzerte am Sonnabendim Musikhaus am Bielstein an der Waldstraße 30 in Reinhausen („fast ausverkauft“) und in Großalmerode sind für 25 und 15 Euro (Schüler und Studenten im Alter ab 18 Jahren) an der Abendkasse sowie im Vorverkauf per mail an kontakt@realsoundartists.de oder telefonisch unter 05592/9279306 und 0151/41217127 erhältlich. Für Besucher im Alter bis 18 Jahren ist der Eintritt frei.

Von Stefan Kirchhoff

Soll das Dorfgemeinschaftshaus Reinhausen nur energetisch saniert oder auch umgebaut werden? Das soll zunächst in Gesprächen zwischen Ortsrat, Architekt und der Gemeinde Gleichen sondiert werden.

13.11.2019
Ortsräte und Ausschuss - In Gleichen steigen die Friedhofsgebühren

Die Friedhofsgebühren in der Gemeinde Gleichen sollen steigen. Die Gemeindeverwaltung informierte am Montagabend die betroffenen Ortsräte – die sich als sehr skeptisch erwiesen.

12.11.2019

2022 wird Diemarden 1000 Jahre alt. Schon jetzt bereiten sich die Dorfbewohner auf das Jubiläum vor. Mit einer besonderen Aktion wollen sie ihr Dorf dann auch farbenprächtig präsentieren.

11.11.2019