Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gleichen Aufgefahren und geflüchtet – Polizei sucht schwarzen SUV
Die Region Gleichen

Unfallflucht am Sattenhäuser Kreuz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 22.12.2021
Die Friedländer Polizei ermittelt nach einer Unfallflucht.
Die Friedländer Polizei ermittelt nach einer Unfallflucht. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Gleichen

Auf der L 569 zwischen Wöllmarshausen und Duderstadt ist nach derzeitigen Erkenntnissen ein unbekannter schwarzer SUV am 4. Dezember gegen 12.30 Uhr auf einen vorausfahrenden Opel Corsa aufgefahren und anschließend geflüchtet. Die 19 Jahre alte Opelfahrerin kam mit dem Schrecken davon. An ihrem Auto entstand ein Schaden in Höhe von etwa 800 Euro.

Nach Angaben der jungen Fahrerin kam sie aus Richtung Wöllmarshausen und wollte am Sattenhäuser Kreuz nach links abbiegen. Zu Beginn der 70-Zone bremste sie ihren Opel ab. In diesem Moment verspürte die 19-Jährige plötzlich einen Ruck und bemerkte, dass das direkt hinter ihr fahrende Fahrzeug auf das Heck ihres Wagens aufgefahren war.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Als sie schließlich abbog, fuhr das unbekannte Fahrzeug weiter geradeaus in Richtung Duderstadt. Es soll sich um einen größeren schwarzen SUV mit Göttinger Kennzeichen gehandelt haben. Weiteres ist bislang nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Friedland unter Telefon 05504/937900 entgegen.

Von Markus Scharf