Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Sozialverband stellt Einrichtungen und Dienstleistungen vor
Die Region Göttingen Sozialverband stellt Einrichtungen und Dienstleistungen vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:37 01.06.2019
Awo-Mitarbeiterin Astrid Müller (rechts) und eine Passantin machen mit Seifenblasen auf die Präsentation aufmerksam. Quelle: Kuno Mahnkopf
Anzeige
Göttingen

Ein Pavillon-Parcours der Arbeiterwohlfahrt (Awo) hat am Sonnabend den Platz vor dem Alten Rathaus belegt. Alle Einrichtungen und Abteilungen stellten sich vor, Mitmachaktionen und Live-Musik bezogen die Passanten ein. Anlass der mit viel Arbeit verbundenen Präsentation waren das 100-jährige Bestehen der Awo in Deutschland und 40 Jahre Kreisverband Göttingen. Die Aufgaben des multiprofessionellen Sozialverbands mit etwa 250 Mitarbeitern im Raum Göttingen würden wachsen, die sozialen Herausforderungen zunehmen, sagt Geschäftsführer Michael Bonder. Als größte Standbeine nennt er die Kindertagesstätten in Awo-Trägerschaft mit zwei weiteren Krippen in der Pipeline und das Projekt „Trialog“ mit Wohnungen für psychisch Erkrankte. Um die Kinder psychisch erkrankter Eltern dreht sich das neue Projekt „Camino“.

Anzeige

Von Kuno Mahnkopf

Anzeige