Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 14 Fahrer zu lange am Lenkrad
Die Region Göttingen 14 Fahrer zu lange am Lenkrad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:09 06.07.2011
Von Matthias Heinzel
Gründlich: Kontrolle auf der Raststätte.
Gründlich: Kontrolle auf der Raststätte. Quelle: Hinzmann
Anzeige

35 Reisebusse seien zwischen 8 und 16 Uhr kontrolliert worden, bilanzierte Peter Volkmar, Leiter der Göttinger Autobahnpolizei. Drei Fahrer hätten die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten. 14-mal sei die Lenkzeit überschritten worden. Diese Verstöße seien allerdings nicht gravierend gewesen, sagte Volkmar: „Bei Lkw-Fahrern geht es da um ganz andere Kaliber.“ Auch habe keiner der Busse stillgelegt werden müssen.

In zwei Fällen kassierte der Zoll 8300 Euro von ausländischen Busfahrern. Die ausländischen Fahrer hätten für Verstöße bei früheren Fahrten in Deutschland Geldbußen erhalten, aber nicht bezahlt. Jetzt ließen die Zollfahnder die Verkehrssünder erst nach Zahlung der ausstehenden Summen wieder weiterfahren. Bei einem ausländischen Bus war der Fahrtenschreiber nicht mehr gültig.

Aber nicht nur die Busfahrer, auch Passagiere kamen nicht ungeschoren davon: Den Beamten fiel ein nervös wirkender Fahrgast auf. Die nachfolgende Kontrolle brachte vier Stangen unverzollter Zigaretten zutage. Die Folge: Drei Stangen wurden beschlagnahmt und eine Geldstrafe in Höhe von 90 Euro fällig. Reisende und Busfahrer hätten die Kontrolle mit Verständnis über sich ergehen lassen, so Volkmar.