Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 17 Grad: Milder Start in den November
Die Region Göttingen 17 Grad: Milder Start in den November
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 04.11.2011
Von Britta Bielefeld
Plausch auf der Bank am Göttinger Marktplatz: Bei 17 Grad macht eine Pause im Freien auch im November Spaß. Quelle: Heller
Anzeige
Göttingen

„Mit beachtlichen 148,5 Stunden übertraf der Oktober den Referenzwert um 47 Stunden“, so Harald Frischtatzky von der Wetterwarte des Deutschen Wetterdienstes in Geismar. Auch bei der Temperatur rutschte die Monatsbilanz knapp ins Plus; der langjährige Mittelwert liegt bei 9,5 Grad, der vergangene Monate brachte es auf 9, 6 Grad.

„Der Oktober beeindruckte mit großen Gegensätzen im Wettergeschehen“, so Frischtatzky. Auf eine Altweibersommer-Phase zu Beginn folgte eine kalte Phase mit regen. Mit der folgenden Wetterberuhigung gab es den ersten Nachtfrost der Saison. Zum Monatsende stellte sich wieder spätsommerliches Wetter ein, das bis in die ersten Novembertage anhielt.

Anzeige

Mit 41,3 Litern Niederschlag pro Quadratmeter lag der Oktober 1,6 Prozent über dem Soll. Auch ein Gewitter zog über die Region.

So sonnig und mild wie der Oktober endete, startete auch der November. Gestern wurden an der Wetterwarte in Geismar noch einmal knapp 17 Grad erreicht. Das freundliche, milde Wetter soll mindestens bis zum Wochenende halten.