Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Kundgebung gegen NPD am Bahnhof in Göttingen
Die Region Göttingen Kundgebung gegen NPD am Bahnhof in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 19.04.2019
Am Göttinger Bahnhof ist für Sonnabend, 20. April, eine Kundgebung gegen Rechts angemeldet.
Am Göttinger Bahnhof ist für Sonnabend, 20. April, eine Kundgebung gegen Rechts angemeldet. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Das Göttinger „Bündnis gegen Rechts“ hat am Donnerstag eine Kundgebung für Sonnabend, 20. April, am Göttinger Bahnhof angemeldet. Das bestätigt der Sprecher der Stadtverwaltung Göttingen, Dominik Kimyon. Vertreter des Bündnisses wollen von 9 bis 12 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz demonstrieren – angemeldet sind etwa 100 Personen. Anlass dafür ist eine Wahlkampfveranstaltung der niedersächsischen NPD vor dem Bahnhof von 10 bis 12 Uhr. Dem Bündnis gehören unter anderem Parteien und Gewerkschaften an.

Auch Kreis- und Stadtverband der Grünen rufen in einer Pressemitteilung zu Gegenprotesten auf. „Die Wahlkampftour der niedersächsischen NPD ist der verzweifelte Versuch, in der deutschen Parteienlandschaft wieder sichtbar zu werden“, kommentiert Gregor Kreuzer aus dem Kreisvorstand den angekündigten Wahlkampfauftritt.

Von Britta Bielefeld