Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Neunjährige Halbschwester missbraucht
Die Region Göttingen Neunjährige Halbschwester missbraucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 21.06.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen/Hann. Münden

Die Staatsanwaltschaft hatte dem Angeklagten in dem Prozess vorgeworfen, zwischen September und Dezember 2015 in mindestens zehn Fällen sexuelle Handlungen an seiner damals neun Jahre alten Halbschwester vorgenommen und dabei teilweise auch den Beischlaf vollzogen zu haben. Die Verhandlung fand größtenteils unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Die Jugendschutzkammer blieb mit ihrem Urteil deutlich unter dem Antrag der Staatsanwaltschaft, die eine Freiheitsstrafe von vier Jahren und neun Monaten gefordert hatte. Die Verteidigung hatte nach Angaben einer Gerichtssprecherin dagegen auf eine niedrigere Freiheitsstrafe von dreieinhalb Jahren plädiert. Das Gericht hielt dem Angeklagten vor allem zugute, dass er am zweiten Verhandlungstag ein Geständnis abgelegt hatte. Damit hatte er dem heute elf Jahre alten Kind eine gerichtliche Vernehmung erspart. An dem Prozess hatten auch zwei Sachverständige aus dem Bereich der forensischen Psychiatrie und der Rechtspsychologie teilgenommen.

Anzeige

Festnahm vor gut zwei Jahren

Der 25-Jährige war im Februar 2016 festgenommen worden und hatte danach mehrere Wochen in Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Rosdorf gesessen. Später wurde der Haftbefehl gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Der Angeklagte muss sich seitdem regelmäßig bei der Polizei melden. Weil sich das Strafverfahren erheblich verzögert hatte, gelten zwei Monate der jetzt gegen ihn verhängten Freiheitsstrafe bereits als verbüßt.

Von Heidi Niemann