Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 250 Besucher bei Bührener Kulturfest
Die Region Göttingen 250 Besucher bei Bührener Kulturfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 05.07.2015
Von Jörn Barke
Katrin Richter und Stefan Graën von der Comedy Company auf der Bührener Bühne. Quelle: Heller
Anzeige
Bühren

Stefan Graen, Katrin Richter und Michael Zalejski fegten mit viel Charme, Witz und Tempo durch das Repertoire ihrer Impro-Show. Aus dem Stand und auf Publikumszuruf schufen sie immer wieder skurrile Lieder und Szenen und parodierten dabei auch munter Film-Genres.

Die drei können bei ihren Darstellungen auf ein großes Arsenal an Typen, Musikstilen und Dialekten zurückgreifen – und erdeten dies auch immer wieder regional. So erzählten sie die Liebesgeschichte der Bockwurst-Queen von Bühren und von einem folgenreichen Tanzabend in Klein Schneen. Auf Wunsch des Publikums spielten zudem Trecker wiederholt eine bedeutende Rolle.

An die gute Stimmungslage auf dem Tieplatz konnten „Die Feisten“ unmittelbar anschließen. Mit ihren pointierten und einprägsamen satirischen Songs aus der Welt der Großraumbüros, der kinderschädigenden Vornamen und des Haarausfalls hielten Mathias Zeh und Rainer Schacht das Lach-Level im Publikum hoch Am Sonntagmorgen ging das Kulturfest mit einem Freiluft-Gottesdienst weiter. Anschließend gab es Musik von der Rosdorfer Bigband „Triple B“ und vom Shanty-Chor „Die Tampenjungs“ aus Gimte zu hören.

Das Kulturfest, das in diesem Jahr seine fünfte Auflage erlebte, wird vom Heimat- und Kulturverein Bühren organisiert. An beiden Tagen seien rund 250 Besucher zu den Veranstaltungen gekommen, so der Vorsitzende des Vereins, Jörg Rösing. Nach seinen Angaben hat der Verein rund 40 Mitglieder.