Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 29-Jähriger fasst Mädchen an Po
Die Region Göttingen 29-Jähriger fasst Mädchen an Po
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 29.02.2016
Von Jürgen Gückel
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Göttingen

Die Tat hat sich nach Erkenntnissen der Polizei am Sonnabend gegen 22.40 Uhr in der Stadtbuslinie 11 ereignet. Der 29-Jährige soll zunächst einen 20-Jährigen grundlos angepöbelt und geschlagen haben, heißt es in der Mitteilung der Polizeipressestelle. Dabei schlug der Täter sein Opfer mit der flachen Hand an den Hinterkopf. Weil die Polizei durch den jungen Mann sofort per Handy informiert wurde, konnte diese den Täter gegen 22.45 Uhr an der Bushaltestelle Pfalz-Grona-Breite stellen und in Gewahrsam nehmen. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich nach Auskunft von Polizeisprecherin Jasmin Kaatz nicht um einen Flüchtling oder Ausländer, sondern um einen in Göttingen wohnhaften Mann.

Er habe nach ersten Erkenntnissen unter Einfluss berauschender Mittel gestanden. Die jungen Frauen oder Mädchen, die der Verdächtige zuvor verbal belästigt haben soll und von denen er eine nach Zeugenaussagen auch angefasst habe, waren zu diesem Zeitpunkt allerdings bereits im Bereich der Godehardstraße aus dem Bus gesteigen. Ob es sich um Jugendliche oder junge Erwachsene handelt, ist der Polizei nicht bekannt. Bisher gibt es nur eine Zeugin für die Ohrfeige gegen den 20-Jährigen. Es wird wegen Körperverletzung ermittelt. Die gesuchten jungen Frauen sollen sich nun als Zeuginnen zur Verfügung stellen und mit der Polizei unter Telefonnummer 0551/4912115 in Verbindung setzen.