Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 300 Fans feiern beim „Rock unterm Hünstollen“
Die Region Göttingen 300 Fans feiern beim „Rock unterm Hünstollen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 16.06.2013
Von Katharina Klocke
Rock unterm Hünstollen: Die Fans auf dem Grillplatz bejubeln den Auftritt der Band Sidata.
Rock unterm Hünstollen: Die Fans auf dem Grillplatz bejubeln den Auftritt der Band Sidata. Quelle: Heller
Anzeige
Holzerode

Sechs Bands und acht Stunden Festivalatmosphäre haben das Ehepaar Ulrike und Frank Ronge sowie Tochter Julia, unterstützt von vielen ehrenamtlichen Helfern, dem Publikum am Sonnabend auf dem Grillplatz in Holzerode geboten. Neben A Million Lights stand als   zweite Band aus dem Harz Copperhead Road auf der Bühne.   Regionale Bands sind auch Trust In Random, Sidata und Drei Tage Wach. Aus dem Ruhrgebiet reisten die Mitglieder von Captain Disko an.

Nachdem ein Kälteeinbruch im vergangenen Jahr beinahe zum Misserfolg geführt hatte, konnten sich die Veranstalter in diesem Jahr über besseres Wetter und rund 300 Besucher auf dem kleinen Areal am Grillplatz freuen. „Es war eine Super-Stimmung“, schwärmt Frank Ronge – nicht einmal der Regen kurz vor Schluss habe dem Publikum etwas ausgemacht.

300 Besucher haben am Sonnabend beim "Rock unterm Hünstollen" zu Live-Musik getanzt und gefeiert. © Heller

Was dazu führte, dass die Veranstalter auch im kommenden Jahr wieder einen „Rock unterm Hünstollen“ organisieren wollen. Der Termin steht noch nicht fest, „darüber müssen wir noch nachdenken. Im Juni würden wir mit der WM konkurrieren“, sagt Ronge. Wie bereits in den Vorjahren kommt auch der diesjährige Erlös dem Verein Kimbu für häusliche Kinderkrankenpflege zugute.

Mehr zum Thema
Göttingen Benefiz-Open-Air-Festival in Holzerode - Regen und Kälte setzen Hünstollen-Festival zu

Es war kalt. Und geregnet hat es auch. Keine guten Voraussetzungen also für ein Open-Air-Konzert. So kamen am Sonnabend nur rund 200 Gäste zum Festival „Rock unter dem Hünstollen“.

Michael Brakemeier 23.09.2012

Sie sind etwa halb so groß wie ihre Gegner, aber haushoch überlegen. Mit 6:1 schlagen die „Minikickers Waake“ die „Hünstollenmillionäre“. Unentschieden haben sie gegen Lenglern gekickt. Ob es für einen Gruppensieg bei den Hobbymannschaften reichen wird?

26.06.2011

Was kann man in und um Göttingen herum so alles unternehmen? Die Tageblatt-Redaktion stellt 333 Dinge vor, die man in der Region gemacht haben sollte. Heute: Ein Spaziergang in der Billingshäuser Schlucht.

13.06.2011