Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 40 Prozent Windenergie im Kreisgebiet Göttingen möglich
Die Region Göttingen 40 Prozent Windenergie im Kreisgebiet Göttingen möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 29.07.2013
Von Matthias Heinzel
(Symbolbild)
(Symbolbild) Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Derzeit weist das Windenergiekonzept des Landkreises 23 Vorranggebiete für Windkraftanlagen mit knapp 2500 Hektar aus.

Dies sei ausreichend, so dass eine Ausweisung von Waldflächen nicht notwendig und nach den Regelungen des Landesraumordnungsprogrammes nicht möglich sei, erklärt die Kreisverwaltung weiter.

Schelper hatte außer nach dem Ausbaupotenzial für Windkraft auch nach dem Stellenwert der Wasserkraft heute und in Zukunft gefragt. Der Pirat verwies unter anderem auf die an der TU Braunschweig entwickelte Wasserradtechnik, die nach Angaben ihrer Erfinder eine höhere Stromausbeute als herkömmliche Turbinen ermöglichten.

Hier argumentiert die Kreisverwaltung, dass die Annahmen der TU Braunschweig zum Wasserkraftpotenzial viel zu optimistisch ausgefallen seien und gesetzliche Vorgaben zur ökologischen Durchlässigkeit und zum Schutz der Fischbestände unberücksichtigt geblieben seien. Außerdem sei die Wirtschaftlichkeit eines flächendeckenden Ausbaus bis zum Maximum des technisch Machbaren zweifelhaft.