Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 400 Besucher beim Kirmesfrühstück in Groß Schneen
Die Region Göttingen 400 Besucher beim Kirmesfrühstück in Groß Schneen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 12.09.2013
„Karneval in Groß Schneen“: Funken-Marie-Chen haben am Montag passend zum Kirmes-Motto ihr Outfit gewählt. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige
Groß Schneen

Die Tanzeinlage zum Start sorgte bereits am Morgen wieder für Feierlaune. Das Frühstück läutet traditionell den letzten Festtag der Kirmes ein. Trotz des Arbeitstages waren rund 400 Gäste in das Zelt am Dorfrand gekommen, das damit fast bis auf den letzten Platz gefüllt war.

Alexandra Bachmann vom Vorstand der Kirmesgemeinschaft führte in einem bunten Clownskostüm durch das Unterhaltungsprogramm, das für gute Laune auf und vor der Bühne sorgte. Das Programm stand unter dem Festmotto „Karneval in Groß Schneen“.

Anzeige

Schützenkönig Andreas Schlue eröffnete mit dem Fassanstich den Freibierausschank. Zwischen den komödiantischen Einlagen spielten die Iberg-Musikanten aus Schönhagen zünftige Blasmusik.

Rund 400 Besucher kamen zum Kirmesfrühstück in Groß Schneen.

Besonders viele Lacher gab es bei der kabarettistischen „Stunksitzung“ des Dorf-Dreigestirns. Werner Hübener, Christian Lange und Christian Hofmeister diskutierten aktuelle, lokale Themen und verschonten auch die anwesenden Lokalpolitiker nicht.

Ein rundum positives Fazit der 309. Kirmes in Groß Schneen zieht Ortsbürgermeister Lothar Zeuner. „Use Kermesse ist seit Jahrzehnten ein Highlight, so auch in diesem Jahr. Selbst der Festmontag ist bei uns im Dorf ein Muss“, sagte Zeuner im Hinblick auf das volle Zelt am Wochenanfang.

„Viele Helfer hätten wieder „für einen reibungslosen Ablauf gesorgt. Besonders gut besucht war unsere Hitparade am Sonnabend“, berichtete Zeuner. Vorstandsmitglied Friederike Hübener, die als Funkenmariechen auf der Bühne stand, brachte die Stimmung auf den Punkt: „Ich bin 28 Jahre alt und die Kirmes ist seit 28 Jahren mein Jahreshöhepunkt in unserem Dorf.“

Von Sebastian von Hacht

Alte Trecker, ausgefallene Kostüme und gute Stimmung: Viel los war beim Kirmesumzug in Groß Schneen. © Dwenger