Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 4000 Euro für Kinder- und Jugendhospiz in Göttingen
Die Region Göttingen 4000 Euro für Kinder- und Jugendhospiz in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 18.12.2019
Freuen sich über eine Spende für das Kinder- und Jugendhospiz (v.l.): Nicole Zimmer (DRK-Schwesternschaft Georgia-Augusta), Jürgen Hollstein (Sternenlichter), Olaf Butzke (Sparkasse), Karl-Heinz Mügge (Sternenlichter), Guido Skladnikiewitz (VGH), Axel Rümenap (Sparkasse). Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Eine Spende in Höhe von 4000 Euro hat der Förderverein für das geplante Kinder- und JugendhospizSternenlichter“ in Göttingen erhalten. Ein Team aus Mitarbeitern der VGH-Versicherungen und der Sparkasse überreichte den symbolischen Scheck an den Förderverein und die DRK-Schwesternschaft Georgia-Augusta. Das teilten Verein und Schwesternschaft mit.

Das Geld erspielten die „VGH-Sparkassen-Allstars“ mit dem zweiten Platz bei einem Fußballturnier für den guten Zweck. Die norddeutschen Sparkassen konnten Vorschläge für den Spendenzweck einreichen – da die Sparkasse Göttingen mit dem Förderverein Sternenlichter schon länger zusammenarbeitet, ging das Geld nun an diesen Verein.

Anzeige

Das Kinder- und Jugendhospiz, das möglicherweise schon im kommenden Jahr starten kann, soll eine Lücke schließen: In der Region fehlt bisher ein Angebot für Familien mit schwerstkranken Kindern. Laut Förderverein gibt es in Deutschland 40000 solcher Kinder, aber nur 130 stationäre Kinderhospizbetten.

Von Tammo Kohlwes

Anzeige